SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.891 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Goblin Slayer 1

Geschichten:
Goblin Slayer 1
Autor:
Kumo Kagyu
Zeichner: Kousuke Kurose
Charakter-Design: Noboro Kannatuki



Story:
Nach dem Abschluss ihrer Ausbildung, will die junge Priesterin nicht im Tempel bleiben, sondern Abenteuer erleben, bei denen sie Gutes tun kann. Sie schließt sich deshalb einer ebenso unerfahrenen Gruppe an, die einem Ruf nach Hilfe in ein abgelegenes Dorf folgt, doch schon im Wald werden sie von einer Horde wilder Goblins überfallen und niedergemetzelt.

Allein die Priesterin überlebt, aber nur weil plötzlich ein maskierter Krieger erscheint der die Angreifer niedermäht und keinen Zweifel daran lässt, was er am liebsten tut. Weithin nur als Goblin Slayer bekannt geworden, hat er nur ein Ziel, diese Wesen und andere Monster umzubringen, egal wie alt sie sein mögen.



Meinung:
Die Geschichte beginnt harmonisch und fast schon harmlos wie jede andere klassische Abenteuergeschichte, in der eine Heldengruppe in die Welt hinaus zieht. Denn tatsächlich täuschen die Künstler an und geben jedem aus der Gruppe eine kleine Vorgeschichte.

Aber dann kommt der große Schlag, als sie nach ersten Erfolg nicht mehr länger gegen die Goblins bestehen können und niedergemetzelt werden. Am Ende sind fast alle tot oder liegen im Sterben und die zweite Hauptfigur betritt den Ring.

Und ab hier wird es dann schon ein weniger düsterer und böser, denn der namenlose Held, von dem man nicht einmal das Gesicht sieht, ist in seinem Handeln mehr als konsequent. Er zeigt der jungen und naiven Priesterin so, dass es auch eine dunkle und schmutzige Welt gibt.

Das ist wohl der Konflikt mit dem größten Potential in der Geschichte, denn alles andere ist klassisch und klischeehaft aufbereitet. Aber mitzuerleben, wie die Priesterin und der Goblin Slayer langsam anfangen, einander zu beeinflussen, das könnte interessant werden.



Fazit:
Goblin Slayer bietet Fantasy der härteren Gangart und wendet sich deshalb an etwas ältere Leser, auch wenn der Auftag erst recht harmlos und niedlich ist, aber das ändert sich dann doch recht schnell und auf eine interessante Weise.



Goblin Slayer 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Goblin Slayer 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 7.00

ISBN 13:
978-3963580499

188 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.09.2018
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Capricorn – Gesamtausgabe 5
Die nächste Rezension »»
My Honey Boy 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.