SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.017 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Promised Neverland 3

Geschichten:
The promised Neverland 3
Autor:
Kaju Shirai
Zeichner: Posuka Demizu



Story:
Seit sie wissen, dass sie irgendwelchen Monstern nur als Futter dienen sollen, planen Emma, Norman und Ray mit den anderen Kindern, die wie sie auf dem Bauernhof aufwachsen, die Flucht. Sie suchen daher intensiv nach Möglichkeiten, dem ummauerten Terrain zu entkommen, aber bisher haben sie noch keine gefunden.

Außerdem scheinen ihnen „Mutter“ und die neu hinzugekommene „Schwester“ auf die Schliche zu kommen, die immer dann auftauchen, wenn die Kinder sich sicher wähnen. Durchschauen sie die Verschwörer und warten sie nur auf die nächste Gelegenheit, sie auf frischer Tat zu ertappen? Oder kann man sie aufeinander hetzen?



Meinung:
Der dritte Band sorgt nun dafür, dass die jungen Helden einen ersten Rückschlag erleiden. Sah es am Anfang nämlich noch gut aus, so dass sie die Flucht einleiten wollen so merken sie jetzt, dass es doch nicht so einfach ist.

Zum einen ist die „Schwester“, die sich gerne profilieren und selbst „Mutter“ werden möchte, überall und scheut sich nicht, den Kindern das auch zu zeigen. Sie arbeitet mit offenen Drohungen, Häme und Grausamkeiten, während „Mutter“ da wesentlich subtiler ist.

Aber die hat auch keine Probleme damit, die Kinder einzuschüchtern und ihnen ihre Grenzen aufzuzeigen. Die Fäden in der Hand hält immer noch sie und das ist in diesem Teil der Geschichte unübersehbar und sorgt für die entsprechende Spannung.

Die Handlung mischt geschickt naive Idylle mit grausamen Horrorelementen, erschafft so eine gruslige Atmosphäre, die sich trotz der manchmal zu hektischen Handlung nicht verliert. Allein schon die Gedankenspiele gewisser Personen haben es in sich und zeigen, dass die Serie nichts für schwache Nerven ist.



Fazit:
The Promised Neverland schafft es auch in diesem Band den Leser zu begeistern, denn die Geschichte weiß es in den Bann zu schlagen und durch einige fiese Wendungen dafür zu sorgen, dass man nun noch mehr wissen will, wie es weiter geht.



The Promised Neverland 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Promised Neverland 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6.99

ISBN 13:
978-3551739162

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Gruslige Atmosphäre
  • Weitere Facetten des Grauens werden enthüllt
  • Dramatische Wendungen sorgen für Spannung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.10.2018
Kategorie: The Promised Neverland
«« Die vorhergehende Rezension
Im Jahrtausendwald
Die nächste Rezension »»
Die Flüsse von London: Autowahn
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.