SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.017 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Marvel Cinematic Universe – Das Film-Kompendium 2: Die Guten, die Bösen & die Guardians

Geschichten:
Marvel Cinematic Universe – Das Film-Kompendium 2: Die Guten, die Bösen & die Guardians
Autor:
Mike O'Sullivan
Übersetzer: Stefan Pannor



Story:
Captain America arbeitet nun für S.H.I.E.L.D.. Allerdings muss er schon bald feststellen, dass Hydra nicht so zerstört ist, wie er dachte und ihn nun auch noch ein weiterer Schatten aus seiner Vergangenheit heimsucht, einer für den er alles geben würde, auch sein Leben. Und genau das bringt ihn später in Konflikt mit den anderen Avengers, die bereit sind, sich nach dem „Sokovia-Zwischenfall“ den Wünschen der Öffentlichkeit zu fügen.

In Ant-Man soll ein Kleinkrimineller in die Fußstapfen eines genialen Wissenschaftlers treten. Die „Guardians of the Galaxy“ formieren sich aus einer Gruppe von mehr als eigenwilligen Einzelgängern, die aber schon bald eines zusammenschweißt . Sind die Avengers dazu da, die physischen Bedrohungen der Erde zu bekämpfen, so bekommt Doktor Stephen Strange  schon bald eine besondere Aufgabe - als Meister der mystischen Künste …



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Vor einem Jahr erschien das erste Film-Kompendium zum Marvel Cinematic Universe, dass die ersten Filme von „Iron Man 1“ bis „Thor: The Dark Kingdom“ auf ausführliche Weise zusammenfasste. Nun ist auch der zweite Band erschienen, der mit „Captain America: The Return of the first Avenger“ weiter macht und bei „Guardians of the Galaxy 2“ endet.  Das sind im Groben die Inhalte der Filme aus den Jahren 2013 bis Anfang 2017.

Wie auch schon im ersten Band verzichten die Macher darauf, eine reine Inhaltsangabe der Filme herunter zu rattern. Stattdessen packen sie die Handlung in die Beschreibungen der Figuren, Orte und auch wichtigen Artefakte, die im Verlauf des jeweiligen Streifens aufkommen, seien es nun irgendwelche magischen Dinge oder auch technischen Entwicklungen irdischen oder außerirdischen Ursprungs.

Wie immer spielen fast alle der Filme auf der Erde, so dass von der Umgebung her nicht viel erklärt werden muss, was bei den „Guardians of the Galaxy“ etwas anders ist, denn mit diesen wagt man sich erstmals bewusst von der Erde und ihrer Mythologie fort und erweitert so das Universum um ein paar Elemente, die später wichtig werden dürften. Auch kristallisiert sich immer mehr heraus, was es mit den „Infinity“-Steinen auf sich hat.

Figuren die in früheren Filmen aufgetreten sind, erhalten ein entsprechendes „Update“, so dass man auch das erste Kompendium haben sollte, um die Sammlung voll und ganz genießen zu können. Als besonderes Schmankerl gibt es zudem ein paar wissenswerte Anmerkungen und Einblicke inwieweit sie sich an die entsprechenden Comics anlehnen .

Das Kompendium ist ebenfalls wieder reich bebildert, so dass man auch gleich die entsprechenden Dinge, Figuren und Szenen vor Augen hat. Der Text hat aber immer Vorzug, auch wenn darauf geachtet wird, dass die Illustrationen nicht zu klein werden.

Den meisten Fans wird es sicherlich gefallen, dass sie vieles schnell nachschlagen können und gut erklärt bekommen. Sicherlich gehen die Einblicke nicht über das, was man sich selber aus den Filmen ziehen konnte hinaus, aber das Kompendium ist eine gute Erinnerungshilfe und die Vergleiche mit den Comics mehr als interessant, manchen sie doch deutlich, wo man sich bewusst von der Vorlage gelöst hat und wo man gezielt Elemente übernahm. Auch wie die Filme miteinander verbunden sind, wird immer wieder angedeutet, zudem bekommen die Nebenfiguren genug Raum, um plastischer zu werden, weil man hier die Informationen über sie an einer Stelle nachlesen kann.

Es macht letztendlich sehr viel Spaß in dem Buch zu lesen und nachzuschlagen, dafür kommt es in einem handlichen Format daher, dass weder zu dünn noch zu sperrig ist



Fazit:
Marvel Cinematic Universe – Das Film-Kompendium 2: Die Guten, die Bösen & die Guardians ist ein gelungenes Handbuch für alle Fans, die die Komplexität des Franchise schätzen und jederzeit nachschlagen wollen, was in dem ein oder anderen Film geschah und wie sich wiederkehrende Nebenfiguren in das Bild fügen, die beim Anschauen eher in den Hintergrund geraten.



Marvel Cinematic Universe – Das Film-Kompendium 2: Die Guten, die Bösen & die Guardians - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Marvel Cinematic Universe – Das Film-Kompendium 2: Die Guten, die Bösen & die Guardians

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 29.99

ISBN 13:
978-3833236679

184 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Unterhaltsame Zusammenfassung
  • Interessante Zusatzinformationen
  • Die Nebenfiguren bekommen viel Raum
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.11.2018
Kategorie: Avengers
«« Die vorhergehende Rezension
Sillage 19: Auszeit
Die nächste Rezension »»
The Promised Neverland 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.