SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Aquaman-Anthologie

Geschichten:
Aquaman-Anthologie
Original:
More Fun Comics 73; Adventure Comics 174, 260, 269, 444, 452 & 475; Aquaman (Vol. 1) 18, 57 & 63; Justice League of America (Vol. 1) Annual 2; Aquaman (Vol. 5) 2 & 34; Aquaman (Vol. 6) 17 & 18; Aquaman (Vol. 7) 0, 1, 18 & 24; Aquaman: Rebirth 1
Autor: Mort Weisinger, Robert Bernstein, Paul Kupferberg. Peter David und viele andere
Zeichner, Tusche: Paul Norris, Ramona Fraydon, Don Newton, Jim Calafiore und viele andere
Übersetzung: Carolin Hidalgo, Stefan Pannor und andere



Story:
Bereits im Jahr 1941 durfte Aquaman das erste mal auftauchen und zumindest in kurzen Geschichten die Welt mal nicht aus der Luft, sondern dem Wasser retten. Auch er wurde in den Anfangstagen gerne zum Kampf gegen die Nazis rekrutiert. Doch mit der Zeit veränderte sich das Bild. Aus dem rein menschlichen Helden wurde ein Halb-Atlanter, der selbst oft genug mit den Eigenheiten seines stolzen Volkes zu kämpfen hatten.

Und auch wenn er von der Grundtendenz her immer gut war und den Landmenschen half, ab und an geriet er auch in Konflikt mit ihnen, weil seine Loyalität ebenso Atlantis und den Wesen den Meeres galt. Ökoaktivist, König, Mitglied der Justice League, das Gesicht des wasseratmenden Helden ist so vielfältig, wie die Schar seiner Begleiter und Feinde im Verlauf der Jahre. Aber er ist dabei doch auch immer eins geblieben: Ein Außenseiter, der zwischen den Welten steht.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
So kurz vor dem Aquaman-Film ist es interessant, in einer Anthologie auch einmal seine Anfänge und Entwicklungen zu sehen. Mehr als alle anderen Sammlungen zuvor, ist diese tatsächlich ganz auf den aktuell Ende Dezember 2018 ins Kino kommenden Film ausgerichtet und stellt neben den obligatorischen Anfängen des Helden auch einige Geschichten vor, die scheinbar Inspiration für den Film lieferten.

Ikonische Gegenspieler wie Black Manta und der Ocean Master dürfen ganz offensichtlich nämlich auch nicht fehlen, gerade über diese erfährt man, dass sie genau so viele Veränderungen durchgemacht haben wie der eigentliche Held der Serie. Erstaunlicherweise war Mera, die Gefährtin, Frau und Geliebte immer schon recht selbstständig, wenn auch in ihrem Verhalten der jeweiligen Zeit angepasst.

Die Geschichten folgen allerdings erst einmal dem klassischen Schema. In der Frühphase steht der Kampf gegen Feinde Amerikas wie die Nazis und Gauner aller Couleur im Vordergrund, gelegentlich darf er auch schon einmal einschreiten, wenn Tiere mit Symbolwirkung, vor allem Wale von den skrupellosen Fischern bedroht werden, aber man findet ungewöhnlich wenige Ökobotschaften in den Geschichten.

Tatsächlich dreht sich mehr um die Konflikte mit seinen Feinden und dem Volk seiner Mutter, denn die lassen ihn immer besonders gerne spüren, dass er als Kind zweier Welten zu keinem und vor allem nicht zu ihnen gehört. Da er sich dort immer wieder durchsetzen musste, ist er auch eher ruppig und eigenwillig geblieben kein glattgeleckter Held wie Superman.



Fazit:
Alles in allem kann die Aquaman-Anthologie wirklich sehen lassen, bietet sie doch ein interessantes, wenn vielleicht auch nicht umfassendes Bild des Helden, der in der Legion der DC-Superhelden immer wieder eine eher ambivalente Rolle spielte und meistens seinen eigenen Weg geht, weil er ein Kind zweier Welten ist.



Aquaman-Anthologie - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Aquaman-Anthologie

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 35,00

ISBN 13:
978-3741609459

404 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessante und vielseitige Zusammenstellung
  • Sehr informative Zusatztexte über die jeweilige Ära
  • Man erfährt eine Menge über den Helden
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.12.2018
Kategorie: Aquaman
«« Die vorhergehende Rezension
Rip Kirby 1948-1950
Die nächste Rezension »»
Deae Ex Machina 5: Der Fluch des Amuletts
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.