SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.562 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kinder des Fegefeuers 1

Geschichten:
Kinder des Fegefeuers 1
Autor und Zeichner:
Karakarakemuri



Story:
Saikichi ist ein treuer Samurai seines Herrn und folgt dessen Befehlen ohne diese zu hinterfragen. Deshalb reist er auch kurz nach der Schlacht von Sekigahara nach Ohmi, um aus dem dortigen Schrein etwas zu beschaffen. Gehütet wird dieser Schatz von einem geheimnisvollen Zwillingspärchen, das diese Aufgabe von ihren Eltern übernommen hat und die alte Tradition fort führt.

Die beiden gelten als verflucht und machen auch keinen Hehl daraus, dass es sie nicht stört, sondern eher nützlich ist, als Saikichi sie kennenlernt. Sie machen sich eher einen Spaß daraus, ihn an der Nase herumzuführen und mischen auch mit, als plötzlich weitere Personen auftauchen, die genau das gleiche wollen wie der junge Samurai.



Meinung:
Die Mischung aus Historie und Fantasy schlägt schon auf den ersten Seiten in den Bann, stellt Saikichi doch erstmals keinen der so allseits beliebten Ronin da, die nur ihrem eigenen Gewissen folgen, sondern tatsächlich einen Gefolgsmann, der sich ganz seinem Herrn verschworen hat.

Deshalb fragt er auch nicht weiter nach, was der da eigentlich genau holen soll und verdrängt auch bewusst die aufkommenden Fragen und den Argwohn zu unterdrücken, als ihm bewusst wird, dass das Artefakt vielleicht doch mehr ist als nur eine Trophäe. Die Geheimnisse werden jedenfalls munter angedeutet.

Gerade die beiden Schreinhüter scheinen regelrecht ihren Spaß daran zu haben, ihn zu foppen und mir düsteren Andeutungen aus der Fassung bringen zu wollen – doch richtig eskaliert die Situation erst, als auch noch andere Mitspieler auftauchen und jeder von denen seine eigene Agenda zu haben scheint.

All das ergibt einen wunderbaren Mix aus Fantasy und Mystery, einem Hauch des historischen Japan und seiner einzigartigen Kultur. Der Auftakt des Abenteuers weiß jedenfalls sehr zu gefallen und macht Lust auf mehr, da die Neugier geweckt ist.



Fazit:
Kinder des Fegefeuers bietet im ersten Band den Beginn eines äußerst spannenden Abenteuers, der Magie und Mystik geschickt mit einem historischen Hintergrund zu verbinden weiß und schon im Auftakt neugierig auf das macht, was kommen könnte.

Kinder des Fegefeuers 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kinder des Fegefeuers 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2889511471

186 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessante Mischung aus Mystery und Fantasy
  • Ein interessanter Hintergrund
  • Facettenreiche Charaktere
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.01.2019
Kategorie: Kinder des Fegefeuers
«« Die vorhergehende Rezension
Die Treibjäger 1: Die vergessene Waffe der Götter
Die nächste Rezension »»
Is it wrong to try to pick up Girls in a Dungeon? 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.