SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.562 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Geten no Hana – Die Blume, die im Schatten blüht 3

Geschichten:
Geten no Hana – Die Blume, die im Schatten blüht 3
Autor und Zeichner:
Jyuka Kumada, Ruby Party



Story:
Langsam aber sicher zeichnet sich ab, dass Hotaru nicht in der Lage sein wird, den jungen Feldherren und Fürsten Nobunaga zu töten, denn er hat sich als edler Mensch von guter Gesinnung erwiesen und sie sich in ihn verliebt. Deshalb bleibt ihre Klinge auch versteckt, obwohl sie weiß, was das für sie bedeuten kann. Allerdings wird ihr schon bald die Entscheidung aus der Hand genommen.

Doch der Mann, der ihr das befohlen hat, Mitsuhide, ist entschlossen dazu, sie zu zwingen, den Gegenspieler zu töten. Er packt sie bei ihrer Ehre als Meuchelmörderin und gibt ihr ein Gift, dass sie in Speisen und Trank des Fürsten mischen soll, der sich scheinbar auch in sie verliebt hat. Nun muss sich das junge Mädchen entscheiden …



Meinung:
Kurz bevor das Shogunat die Macht in Japan übernimmt, scheint die Welt in Japan noch in Ordnung zu sein, spätere Feinde sind sogar noch Freunde. Deshalb ist auch Ieasu Tokugawa noch nicht der große Gegenspieler, sondern eine nette und freundliche Randfigur.

Denn die wirkliche Bedrohung für den jungen Feldherren Nobunaga stammt eher aus seinem engsten Vertrautenkreis, ist einer der Männer, mit denen er tagtäglich zusammenarbeitet … und zugleich auch das Mädchen, das er als seine angebliche Schwester mitgebracht hat.

Hotaru ist einmal mehr die junge Frau, die sich zwischen Ehre und Liebe entscheiden muss, die sich durch ihren Eid als Kuonichi zwar verpflichtet hat, ihrem Herrn auf Gedeih und Verderb zu gehorchen, aber am Hofe des Fürsten andere Dinge gelernt hat.

So spult sich ein romantisches Drama mit viel Herz und Schmerz vor den Augen des Lesers ab, das allerdings so locker und leichtfüßig endet, wie es begonnen hat. Hier ist wieder einmal mehr der Weg das Ziel, denn der Abschluss dieses dritten und letzten Bandes ist doch sehr schnell zu durchschauen.



Fazit:
Geten no Hana – Die Blume, die im Schatten blüht bleibt auch im abschließenden Band eine romantische Liebesgeschichte im Schatten historischer Ereignisse, in der noch einmal ein wenig Dramatik durch höfische Intrigen für Spannung sorgt, ansonsten aber vor allem die Liebe siegen und sich erfüllen darf.



Geten no Hana – Die Blume, die im Schatten blüht 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Geten no Hana – Die Blume, die im Schatten blüht 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2889510306

202 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Gute Mischung aus Intrigen, Liebe und Abenteuer
  • Würdiger Abschluss der romantischen Serie
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.01.2019
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
SHERLOCK FRANKENSTEIN UND DIE LEGION DES TEUFELS
Die nächste Rezension »»
Wayne Shelton – Gesamtausgabe 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.