SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.261 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Justice League of America 5: Der Gott der Superhelden

Geschichten:
Justice League of America 5: Der Gott der Superhelden
Original:
Justice League of America # 25-29
Text: Steve Orlando
Zeichnungen und Tusche: Minkyu Jung, Miguel Mendoca, Hugo Petrus
Farben: Chris Sotomayor und andere
Übersetzung: Christian Heiss



Story:
Es ist nicht einfach, so unterschiedliche Charaktere wie Frost, Lobo und Atom in der neuen Justice League miteinander zu vereinen, aber Batman vertraut seinen Kameraden. Je schwieriger die Aufgaben werden, desto mehr wachsen sie zusammen, das zeigt sich auch, als sie einem Hilferuf folgen.

Die Welt Angor liegt im Sterben, nachdem sie von Lord Havok ins Verderben gerissen wurde. Es gibt nur eine Chance sie noch zu retten, aber das erfordert ein großes Opfer. Das scheint auch beim Kampf gegen den Schurken Chronos wichtig zu sein, denn dieser hält den Gott der Superhelden gefangen ...



Meinung:
Noch einmal werden alle Register gezogen, um zu beweisen, dass die neue Justice League, die sich aus ehemaligen Schurken, Antagonisten oder Sidekicks zusammen setzt, durchaus ihre Berechtigung hat, auch wenn es immer noch ordentliche Spannungen zwischen den jüngeren Helden und Batman gibt.

Aber einige erkennen auch, dass ihr Wert gerade darin besteht eben nicht nur eine Seite zu kennen, sondern beide, dass sie dadurch eher die Befähigung haben, gute Lösungen zu finden als andere. Und dementsprechend handeln sie auch auf Angor.

Die Geschichten greifen auch viele noch offene Handlungsfäden aus den vorhergehenden Bänden auf, so kommen noch einmal Ray Palmer und das Mikroversum ins Spiel und erfüllen eine wichtige Aufgabe im Streit mit Chronos.

Alles in allem findet die Serie damit aber einen angemessenen Abschluss, beendet sie doch alle offenen Handlungsstränge und stellt die Weichen für weitere, aber diesmal ganz neue Abenteuer der Justice League of America, die denen der Vorgänger in nichts nachstehen.



Fazit:
Justice League of America 5: Der Gott der Superhelden bleibt nette, wenn auch nicht tiefschürfende Unterhaltung, die zwar einige interessante Ideen umsetzt, aber ansonsten mehr oder weniger dem üblichen Schema der Superhelden-Action folgt.



Justice League of America 5: Der Gott der Superhelden - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Justice League of America 5: Der Gott der Superhelden

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,99

ISBN 13:
978-3741611087

124 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Noch immer ist die Teamdynamik sehr spannend
  • Grundsolide Superhelden-Action
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.02.2019
Kategorie: JLA
«« Die vorhergehende Rezension
Das Ding und die Fackel 1: Fantastisches Duo
Die nächste Rezension »»
Infinity Countdown Megaband: Die Macht von Thanos
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.