SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.323 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Requiem of the Rose King 5

Geschichten:
Requiem of the Rose King 5
Autor und Zeichner:
Aya Kanno



Story:
Leider erwies sich der neue König Edward von York als nicht ganz so lenkbar, wie er sich erhofft hatte, und die Frau an seiner Seite als tückische Schlange. Deshalb hat Warwick eine Intrige angezettelt, um den zweiten Sohn der Familie an die Macht zu bringen. George macht bereitwillig mit und so wird Edward in eine Falle gelockt und gefangengenommen.

Dem Land drohen Chaos und erneute Rebellion. Genau das will Richard aber verhindert und entscheidet sich für einen verrückten und gefährlichen Plan. Er will seinen Bruder befreien und erstmals etwas nutzen, was er sonst viel zu gerne verbirgt. Er verkleidet sich als Frau … doch ist er wirklich noch so unscheinbar und unbedeutend, wie er es einmal war?



Meinung:
Weiter geht es mit dem Drama, das mit der historischen Wirklichkeit der Rosenkriege natürlich nicht viel zu tun hat, sondern sich mehr an die Theater-Stücke von Shakespeare anlehnt, was die Zeichnung der Figuren und der Ereignisse angeht.

Vieles ist natürlich auch dazu erfunden. Richard ist immer noch die tragische Figur, gefangen in einem Körper, den er verabscheut, hin und her gerissen zwischen der Loyalität zu seiner Familie und seinen eigenen Träumen und Wünschen. Auch entdeckt er diesmal noch etwas anderes.

Die Rettungsaktion um seinen Bruder führt ihn erneut mit jemandem zusammen, den er eigentlich tot geglaubt hat, und bei dem er sich bisher am wohlsten fühlte. Aber auch dort ist er nicht bereit, sein Geheimnis zu enthüllen, das wohl nicht einmal seine Brüder kennen.

Die Geschichte bietet einiges an Action, aber noch mehr Drama. Leidenschaftliche Gefühle schwappen allerorten hoch und stellen die Weichen für weitere Geschehnisse, denn in dem Moment, in dem Warwick erst einmal seinen Willen bekommt, zerbricht etwas, was sich wohl niemals wieder kitten lässt.



Fazit:
Requiem of the Rose King bietet auch weiterhin alles, was Fantasy mit einem düsterromantischen Touch ausmacht, dramatisch hohschwappende Gefühle, böse Intrigen und viele Geheimnisse, die die Helden eines schönen Tages zu Fall bringen können, weil sie jetzt schon Feindschaften und Hass schüren, dazwischen ein tragischer Held den man zugleich liebt und doch auch verabscheut.



Requiem of the Rose King 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Requiem of the Rose King 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 9,99

ISBN 13:
978-3551714275

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Das Drama spitzt sich durch Intrigen weiter zu
  • Richard macht ein paar bedeutsame Erfahrungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.03.2019
Kategorie: Requiem of the Rose King
«« Die vorhergehende Rezension
Manga Zeichenstudio: Figuren und Hintergründe
Die nächste Rezension »»
Slhoka 7: Das andere Ufer
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.