SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.501 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Eislicht 1

Geschichten:
Eislicht 1
Autor und Zeichner
Anike Hage



Story:
Peruna stammt aus einer armen Familie, in der es üblich ist, Bauer zu werden oder als Diener in einen anderen Haushalt zu gehen. Weil sie zu ersterem nicht taugt, wird sie von ihrem Großvater, der für eine solche Arbeit mittlerweile zu alt ist, nach Winterthal geschickt, um dort um Hause von Meister Halvard an seiner Stelle zu arbeiten.

Allerdings ist man nicht sehr erbaut über diese Änderung und will das Mädchen erst einmal weg schicken, erlaubt ihr aber auch noch, eine Nacht im Haus zu verbringen, weil es in der Gegend zu gefährlich ist. Und genau diese Stunden verändern in ihrem Leben alles, ein großes Abenteuer beginnt schneller als sie erwartet hat.



Meinung:
Anike Hage ist eine der altgedienten deutschen Mangaka, die bereits 2006 mit ihrer Serie Gothic Sports debütierte, und seither immer wieder in Erscheinung getreten ist. Ihr neuster Titel erscheint bei Altraverse im Überformat, mit farbigen Seiten und einer Postkarte, die den hohen Preis rechtfertigen.

Die Geschichte selbst ist klassische Fantasy. Die muntere und aufgeweckte junge Heldin fühlt sich eigentlich erst einmal gar nicht wohl in ihrer Haut, weil sie nicht ganz freiwillig nach Winterthal gegangen ist, der Ort wirkt von Anfang an unsympathisch und dann wird sie auch noch abgelehnt.

Immerhin ist die Dienerin so freundlich, sie für die Nacht im Haus aufzunehmen und das ganz offensichtlich aus gutem Grund. Denn das Mädchen, dass bisher immer gut schlief hat einen heftigen Albtraum, der gleichzeitig auch die Weichen für die weiteren Geschehnisse stellt.

Die Geschichte wird damit zu einem richtigen Mystery-Abenteuer, denn es gibt nicht nur für die Heldin viele düstere Geheimnisse zu entdecken. Auch der Leser kann darauf hoffen nach und nach mehr von dem zu erfahren, was in Winterthal vor sich geht und was es mit den Geistern auf sich hat … und das sorgt für die notwendige Spannung.



Fazit:
Eislicht ist ein liebenswert und spannend in Szene gesetzter Fantasy-Manga, der mit einer interessanten Handlung, die nun noch viele Möglichkeiten hat sich zu drehen und zu wenden, sympathischen Figuren mit Tiefe und einer lebhaften Heldin aufwarten, die einem gleich ans Herz wächst, so dass man der Geschichte mit noch mehr Spaß folgt.

Eislicht 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Eislicht 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 10,00

ISBN 13:
978-3963581755

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Spannend und voller Geheimnisse
  • Sympathische Figuren mit Herz
  • Detailreiche und dynamische Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.03.2019
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Bei Gefallen auch mehr
Die nächste Rezension »»
Attack on Titan Charakter Guide
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.