SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.402 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Vinland Saga 20

Geschichten:
Vinland Saga 20
Autor & Zeichner:
Makoto Yukimura



Story:
Erneut holen sein Ruf und die Vergangenheit Thorfinn ein und die Handelsreise gerät ein weiteres Mal in Gefahr, denn nun sind die Jormskrieger auf sie aufmerksam geworden, die die Ostsee im eisernen Griff halten. Und einer von ihnen verrät dem jungen Mann, wie sein Vater wirklich gestorben ist.

So muss er sich entscheiden, ob er dem alten Weg der Rache folgen will oder lieber den des Friedens weiter beschreiten will. Doch hat er überhaupt noch eine Wahl, nun nachdem ein Teil seiner Gefährten als Geiseln genommen wurde? Thorfinn muss handeln, denn viel Zeit bleibt nicht mehr.



Meinung:
Der Band setzt die Entwicklungen des vorhergehenden fort, so dass man davon ausgehen kann, dass die Geschichte im die Jormskrieger wohl etwas länger dauern wird als vermutet. Denn immerhin ist die Gemeinschaft getrennt wurden und ein paar in der Gewalt einer der rivalisierenden Gruppen.

Gleichzeitig muss Thorfinn auf sein Herz hören, denn inwieweit ist er jetzt, wo er eigentlich bereits Demut gelernt hat, eigentlich dazu bereit, das zu tun, was jeder Jormskrieger an seiner Stelle tun würde. Diese Frage muss er sich gleich mehrfach stellen.

Und natürlich gibt es auch noch genug Verrückte unter den Jormskriegern, die sich natürlich auch noch mit dem Sohn einer Legende, die bereits selbst eine Legende ist, anlegen wollen und dementsprechend verrückt reagieren.

So actionreich und spannend das Geschehen auch ist, die Geschichte kommt dadurch doch gehörig zum Stocken und tritt ein wenig auf der Stelle, denn gerade die Gegenspieler kommen dem Leser im Verhalten sehr bekannt vor und lassen so ahnen, wie das ganze enden wird.



Fazit:
Dieser Band der Vinland Saga stockt wieder und kommt nicht so ganz voran. Auch wenn es der Entwicklung von Thorfinn gut tut, so bringen die Konflikte mit den Jormskrieger doch auch wieder viel zu viele bekannte Handlungsmuster.



Vinland Saga 20 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Vinland Saga 20

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,95

ISBN 13:
978-3551756107

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Wieder gibt es Action und Drama satt
  • Die Vergangenheit spielt noch einmal eine wichtige Rolle
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.05.2019
Kategorie: Vinland Saga
«« Die vorhergehende Rezension
Duke 3 – Ich bin ein Schatten
Die nächste Rezension »»
Arche Noir
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.