SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.402 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Spirou und Fantasio 10: 1972-1975

Geschichten:
Spirou und Fantasio 10: 1972-1975
Tora Torapa
Fauler Zauber in Afrika
Apfelwein für Xorien

Autor und Zeichner: Jean-Claude Fournier
Covergestaltung: Peter Mrozek
Übersetzung: Peter Müller. Michael Hein u.a.

Story:
Spirou und Fantasio sind gute Freunde, die so manches Abenteuer erleben. Gemeinsam mit dem niedlichen Eichhörnchen Fips besuchen Sie Freunde und geraten von einem skurrilen Ereignis ins Nächste.

Bei einem Besuch auf Schloss Rummelsdorf machen Spirou und Fantasio unliebsame Bekanntschaft mit der Triangel. Wer oder was ihre Mitglieder vorhaben, das herauszufinden ist nicht einfach. Doch unsere Freunde mischen die Herren in den gelben Trenchcoats so richtig auf. Immerhin interessiert sich die Triangel etwas zu sehr für Zyklotrop.

In einem kleinen Nationalpark sind dunkle Gestalten auf der Suche nach einem mysteriösen Amulett. Diesem werden Zauberkräfte nachgesagt. Natürlich gilt es dieses Geheimnis zu erforschen. An vorderster Front befinden sich wieder einmal Spirou und Fantasio.

Ein galaktisches Abenteuer erwartet Spirou und Fantasio. Außerirdische sind ganz besessen von Apfelwein für Xorien.


Meinung:
Im zehnten Band der verrückten Abenteuer rund um Spirou und Fantasio dürfen die Leser erleben, dass es wieder einmal etwas Neues gibt. Spirou der seiner Pagenuniform verlustig ging, bekommt nun endgültig ein neues Outfit verpasst. Immerhin sind es die 70er Jahre da sind Schlaghose und Jeans sowie ein legerer Schnitt der Bequemlichkeit geschuldet. Dafür entpuppt sich Fantasio, der Anfangs eher ein Lebenskünstler war, als etwas ernsthafter. Diese Metamorphose wirkt allerdings erfrischend. So werden die Figuren entstaubt und in die moderne Welt hinübergerettet.

Die fantastischen Abenteuer, die unsere Helden erleben, werden ebenfalls genial skizziert. Die Umgebung, in der die Geschichten spielen, ähneln echten Orten auf der Erde. Natürlich sind Zeichner und viele Macher der Serie dafür rund um den Globus gereist, um auf Fotos festzuhalten was in Illustrationen umgesetzt werden soll. Doch knalliges Rot, Sonnengelb und ein klares markantes Blau sind die Farben, die in den Abenteuern immer noch dominieren.

Liebgewonnene Figuren wie der Graf von Rummelsdorf, begleiten die Helden in ihre Abenteuer oder geben ihnen den Anstoß dazu. Das süße Eichhörnchen Fips das der ständige tierische Begleiter von Fantasio und Spirou ist, hat ebenso viele Fans und gehört ebenso zu den Hautfiguren wie die beiden Hauptprotagonisten.


Fazit:
Die Kultserie Spirou und Fantasio begeistert Comicliebhaber der franko-belgischen Zeichenwelt seit Jahren. Der zehnte Band punktet mit chronologisch erzählten Abenteuern der Jahre 1972-1975. Die zeichnerische Umsetzung wirkt moderner, ohne etwas vom Charme der Kultserie einzubüßen.


Spirou und Fantasio 10: 1972-1975 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Spirou und Fantasio 10: 1972-1975

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 30,00

ISBN 13:
978-3-551-71630-9

178 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Chronologische Neuausgabe eines Klassikers
  • Enthält unveröffentlichte Illustrationen und weitere Überraschungen
  • Geschichten mit skurrilem, schwarzem Humor über Helden die ganz ohne Superkräfte agieren
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.04.2019
Kategorie: Spirou + Fantasio
«« Die vorhergehende Rezension
Dark Souls 3: Die Legenden der Flamme
Die nächste Rezension »»
Is it wrong to try to pick up Girls in a Dungeon? 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.