SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.402 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Vampire x Junior 1

Geschichten:
Vampire X Junior 1
Autor und Zeichner:
Saku Takano



Story:
Saya Ayafuki hat es bisher nicht geschafft, Freunde zu finden, weil sie zu schüchtern ist und sich schämt, dass sie bei jeder Kleinigkeit rot anläuft. Jetzt auf der neuen Schule will sie alles besser machen und neue Freunde finden, aber das will nicht so recht gelingen, weil sie wieder nicht aus ihrer Haut kann.

Deshalb streift sie einsam und verzweifelt über das Schulgelände und macht dabei eine seltsame Entdeckung, aus der sich bald ein Kontakt mit der geheimnisvollen Schulsprecherin Iris entwickelt, den sie so nicht erwartet hat. Denn das andere Mädchen ist ein waschechter Vampir.



Meinung:
Die Künstlerin bedient sich eines klassischen Motivs, verfällt die unschuldige Schönheit doch einem klassischen Blutsauger. Aber da hört die Ähnlichkeit auch schon auf, denn auch der Vampir ist ein Mädchen und es löst in der Heldin eine seltsame Faszination aus.

Die Handlung ist relativ dünn, nach einer eher flachen Einführung kommt die Heldin schon mit Iris in Berührung und wird nach Strich und Faden verführt, was sich auch in erotischen Zeichnungen äußert, es geht tatsächlich zur Sache.

Die Künstlerin verbindet hier das Motiv des Bluttrinkens mit der der Leidenschaft … Saya erfährt auf diese Weise zum ersten Mal mit Körper und Seele die Liebe und verfällt der Sirene, die sie immer mehr in den Abgrund zieht.

Denn natürlich muss die Geschichte auch noch mit einem bösen dramatischen Twist enden, der die ganze Romanze unter einen tragischen Stern stellt und die Leserinnen vermutlich noch mehr mitfiebern lässt als vorher.




Fazit:
Vampire x Junior bietet eine interessante Geschichte, die klassische Vampirmotive in die Moderne transportiert und dabei auch noch mit erotischen Momenten verbindet, die es in sich haben. Heraus kommt eine unterhaltsame und prickelnde Girls Love-Geschichte, die die richtigen Fans in den Bann zu schlagen weiß.



Vampire x Junior 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Vampire x Junior 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3963582394

204 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Erotisch-klassische Vampirgeschichte mit Ambiente
  • Prickelnde Girls Love in der es auch einmal zur Sache geht
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.04.2019
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
The Promised Neverland 7
Die nächste Rezension »»
Takane & Hana 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.