SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.498 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Gratis Comic Tag 2019: Creepy Past

Geschichten:
Episode 1: Im Dunkeln Verborgen
Text: Bruno Enna und Giovanni Di Gregorio, Zeichnungen: Giovanni Rigano, Farben: Alessandra Dottori, Übersetzung: Jano Rohleder

Story:
Das REM-Institut hat sich darauf spezialisiert, Jugendliche mit Schlafstörungen zu behandeln. Jedenfalls vordergründig, denn warum werden die Patienten Tag und Nacht überwacht? Das Institutspersonal wirkt auch eher wie Aufseher als wie Betreuer.

Der neueste Patient ist Qiro, den ein Tinitus am Schlafen hindert. Im Institut lernt er Ester kennen, die ... interessante Geschichten erzählt. Manche nennen sie auch eine krankhafte Lügnerin.

Zum Beispiel die Geschichte über das Monster namens Slasherman, das bei einer Seance wieder Zugang zu unserer Welt bekommen habe. Sowas gibt es ja nicht wirklich - oder? Wie dem auch sei, in dem schmalen Raum gerade zwischen Wahrheit und Fiktion ist vieles möglich...

Meinung:
"Creepy Past" ist genau das, creepy. Ein bisschen gruselig, aber nicht zu sehr. Vor allem Jugendliche dürften sich für diesen Comic begeistern können. Das liegt nicht nur am gemäßigten Spannungsgrad, sondern auch daran, dass diese Zielgruppe einige der Anspielungen am ehesten verstehen werden. Der Titel, beispielsweise, ist eine Anspielung auf die "Creepypasta", Horrorgestalten, die im Internet immer weiter kopiert und geteilt werden. Und Slasherman ist ein kaum verhüllter Verweis auf den wohl berühmtesten davon, Slenderman.

Für das Artwork gilt ähnliches: Der Gruselfaktor ist durchaus vorhanden, beispielsweise durch die an den passenden Stellen sehr kalte Farbgebung oder das Aussehen der Creepypastas. Das wird aber durch den Zeichenstil mit seinen runden Formen und der deutlich cartoonigen Überzeichnung abgemildert.

Am Zeichenstil merkt man auch schnell, aus welcher Ecke Creepy Past kommt. Klassischer europäischer Comic trifft Manga- und Disney-Einflüsse. In Italien hat sich daraus in den letzten rund zehn Jahren ein wiedererkennbarer Stil entwickelt, deren bekanntester Vertreter Monster Allergy sein dürfte.

Und tatsächlich haben die Kreativen hinter diesem Comic meist auch schon an Monster Allergy gearbeitet. Für den Text zeichnen Bruno Enna (u. a. "Dylan Dog" oder "Topolino") und Giovanni Di Gregorio (u. a. "Dylan Dog", "Dampyr") verantwortlich, für die Zeichnungen Giovanni Rigano (u. a. "PK", "Die Abrafaxe") und für die Farben Alessandra Dottori (u. a. "Kiss and Ice", "Soul Rock").

In Deutschland veröffentlicht der Kleinverlag dani books die Serie in zwei Bänden, von denen der erste vor Kurzem erschienen ist. Wer nach diesem Heft zum GCT also auf den Geschmack gekommen ist, kann sich direkt Nachschub besorgen. Das dürften wie gesagt in erster Linie Jugendliche sein, aber auch erwachsene Leser können an "Creepy Past" durchaus ihre Freude haben. Nur für das ganz junge Publikum ist die Serie dann doch zu creepy.

Fazit:
Eine Soft Horror-Serie, die unübersehbar aus dem Umfeld von Monster Allergy & Co. kommt. Das Internet-Phänomen der "Creepypasta" wird zu einer stimmigen Geschichte gewoben. Der Comic bietet gute Unterhaltung vor allem für Jugendliche, aber auch ältere Leser könnten an "Creepy Past" Gefallen finden. Nur für das ganz junge Publikum könnten dieses Heft und die Serie insgesamt noch zu gruselig sein.

Gratis Comic Tag 2019: Creepy Past - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Gratis Comic Tag 2019: Creepy Past

Autor der Besprechung:
Henning Kockerbeck

Verlag:
dani books

Preis:
€ 0,00

68 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein stimmiger Soft-Horror-Comic für ein jugendliches Publikum
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.05.2019
Kategorie: Gratis Comic Tag 2019
«« Die vorhergehende Rezension
Der Krieg der Knirpse - Gratis Comic Tag 2019
Die nächste Rezension »»
Gratis Comic Tag 2019: Werner
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.