SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.446 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batwoman (Rebirth) 3: Der Untergang des Hauses Kane

Geschichten:
Batwoman (Rebirth) 3: Der Untergang des Hauses Kane
Original:
Batwoman # 13-18
Autoren: Maguerite Bennet
Zeichner: und Tuscher: Fernando Blanco
Farben: John Rauch
Übersetzung: Jörg Fassbender



Story:
Kann es sein, dass Kate Kanes ehemalige Geliebte Safiyah überlebt hat und in wirklichkeit die „Mutter des Krieges ist, die Anführerin der „Die vielen Arme des Todes“? Die Zeichen mehren sich und das macht Batwoman rasend, denn nun wurde auch noch ihre Schwester Beth entführt, die einzige Person, für die sie alles tun würde.

Dennoch gibt sie nicht auf und versucht den Auftrag, den ihr Batman gab so gut wie möglich zu erfüllen und sich dabei nicht von ihren Gefühlen beirren zu lassen. Aber letztendlich hat sie keine andere Wahl mehr als sich zu entscheiden, denn nach und nach kommen immer mehr Wahrheiten ans Licht, die nur noch schwer zu schlucken sind.



Meinung:
Weiter geht es mit den Abenteuern von Batwoman. Die Geschichte um Kate Kane, die in Gotham zwar einen Neuanfang gewagt hat und enger denn je mit Batman zusammenarbeitet, nimmt eine dramatische Wendung, denn nun wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt.

Da ist einmal die Frau, mit der sie die glücklichste Zeit ihres Lebens verbracht hat und in der sie endlich das sein konnte, was sie wirklich ist, dann zum anderen ihre Schwester, deren Wahnsinn nicht geringer geworden ist, sondern eher im Gegenteil.

Und nicht zuletzt stehen auch noch andere Verpflichtungen im Raum. Doch ist Kate wirklich bereit diese zu erfüllen? Wem gilt ihre Loyalität? Um diese Frage dreht sich der dramatische Abschlussband, der für die junge Frau die Weichen neu stellt. Denn immerhin muss sie auch mit ihrer Vergangenheit abschließen.

Wie immer wird mit harten Bandagen gekämpft und die Frage nach uramerikanischen Werten gestellt, denn was ist letztendlich wichtiger – das Gesetz oder die Familie? Darf sich jemand, der eigentlich für ersteres einsteht, anders handeln als ihm erlaubt ist? Und kommt er überhaupt heil aus der Sache? Düster und kaltschnäuzig, am Ende aber auch mit einem Hoffnungsschimmer geht die Serie dem Thema nach



Fazit:
Batwoman (Rebirth) 3: Der Untergang des Hauses Kane geht wichtigen Fragen nach, die die amerikanische Gesellschaft lange geprägt haben. Hart und gnadenlos – so wie man es von den Künstlern gewöhnt ist, verlangen sie von ihrer Heldin eine interessante Antwort und stellen damit die Weichen für die Zukunft neu.



Batwoman (Rebirth) 3: Der Untergang des Hauses Kane - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batwoman (Rebirth) 3: Der Untergang des Hauses Kane

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,99

ISBN 13:
978-3741612800

140 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessanter Umgang mit den uramerikanischen Werten
  • Die Heldin steht an einem spannenden Scheideweg
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.06.2019
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
Jonas Fink – Gesamtausgabe 2
Die nächste Rezension »»
Der Star Wars Sonderband: Lando – Doppelt oder Nichts
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.