SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.511 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kaiserin Charlotte 1: Die Prinzessin und der Erzherzog

Geschichten:
Kaiserin Charlotte 1: Die Prinzessin und der Erzherzog
Szenarist:
Fabien Nury
Zeichnungen: Matthieu Bonhomme
Farben: Isabelle Merlet



Story:
Charlotte, die junge Prinzessin von Belgien, ist eine heiß begehrte Braut, immerhin bringt sie eine große Mitgift mit sich und das Wohlwollen eines reichen Landes. Obwohl eigentlich für den Prinzen von Portugal gedacht, heiratet sie dann doch Maximilian, einen der Brüder des habsburgischen Kaisers, in den sie sich verliebt hat.

Doch schon bald muss sie feststellen, das der charmante und hoch gebildete Mann eigentlich viel mehr Schwächen als Stärken hat. Er ist hoch verschuldet, wirft auch ihre Mitgift mit vollen Händen heraus und treibt sich mit leichten Frauen herum. Sein Bruder verachtet ihn … und am Ende scheint es nur eine Rettung zu geben: Die Bitte der Mexikaner anzunehmen und Kaiser ihres Landes zu werden.



Meinung:
Auch wenn die Geschichte natürlich nur in Grundzügen der Historie folgt, ist das Portrait einer eher unbekannten aber mächtigen Frau des 19. Jahrhunderts doch recht interessant gemacht, wenn auch manchmal mit zu abrupten Sprüngen, die einen im Lesefluss stocken lassen.

Die Handlung beginnt in ihrer Kindheit. Das Mädchen ist glücklich und unbeschwert, auch wenn ihr Vater natürlich jeden ihrer Schritte beobachten lässt, ist sie doch ein wichtiges Faustpfand in der europäischen Politik. Dennoch verheiratet er sie nicht über ihren Kopf hinweg und das ist vielleicht ein Fehler.

Nach und nach landet Charlotte auf dem Boden der Tatsachen. Braucht sie zunächst noch die Hilfe ihrer Brüder bereitet gerade das dauernde Versagen ihres Mannes sie nach und nach auf das Amt vor, was sie in Mexiko erwartet.

Natürlich endet das Album am spannendesten Moment, ist aber auch vorher nicht langweilig, denn die Vermischung des persönlichen Dramas mit politischen und höfischen Intrigen weiß zu gefallen, vor allem die bösen subtilen Momente der Demütigung, die sie formen, aber auch ohne Worte auskommen.

Die Zeichnungen und Farben harmonieren mit dem Setting und geben ihm nur noch mehr Ambiente und Intensivität.



Fazit:
Kaiserin Charlotte 1: Die Prinzessin und der Erzherzog mag ein pseudobiographisches Drama sein, ist aber interessant gemacht und beschäftigt sich mit einer Frau, die sonst immer nur am Rand des Geschehens erwähnt wurde – was ihre Erlebnisse um so spannender wirken lässt.



Kaiserin Charlotte 1: Die Prinzessin und der Erzherzog - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kaiserin Charlotte 1: Die Prinzessin und der Erzherzog

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 16,00

ISBN 13:
978-3551724724

72 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessant aufbereitete Biographie einer eher unbekannten Herrscherin
  • Atmosphärisch und intensiv aufgebautes Sittengemälde des 19. Jh.
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.06.2019
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Chocolate Vampire 4
Die nächste Rezension »»
Batman & Catwoman: Das Hochzeitsalbum
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.