SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.509 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Nightwing (Rebirth) 7: Gefangen im Dark Web

Geschichten:
Nightwing (Rebirth) 7: Gefangen im Dark Web
Original:
Nightwing # 44-49, Annual 1
Autor: Benjamin Percy
Zeichner: Chris Mooneyham und andere
Farben: Nick Filardi und andere
Übersetzung: Carolin Hidalgo



Story:
Dick Grayson versucht immer noch, sich ein Leben fern von Batman und Gotham aufzubauen und festen Halt zu finden, was nicht so einfach ist. Einem geregelten Job kann er nicht mehr nachgehen, deshalb versucht er inzwischen als Personal Trainer zu arbeiten. Und tatsächlich hat er auch derzeit wieder einen Kunden, der spezielle Wünsche an ihn hat.

Gleichzeitig bekommt er es aber auch mit den dunklen Seiten und Tücken des digitalen Zeitalters zu tun, greift die Virtual Reality ihn an und er weiß bald nicht mehr, was Realität ist, oder falsche Wirklichkeit. Am Ende kann er nur froh sein, dass Batgirl ala Barbara Gordon bereit ist, ihm zur Seite zu stehen, auch wenn ihre Vorgeschichte nicht immer nett war.



Meinung:
Dick Grayson trudelt weiterhin durch sein Leben und findet einfach keinen Halt. Das merkt man in diesem Band sehr deutlich, denn er ist sich selbst völlig unsicher geworden, versucht sich auf der anderen Seite aber auch abzuschotten und die Probleme die ihn treiben zu verdrängen. Versuche wenigstens einige Knoten zu lösen, finden allerdings nicht wirklich statt.

Das macht ihn um so anfälliger für die Feinde, dies es jetzt auf ihn abgesehen haben, denn die moderne Technik ist mittlerweile so weit, die Menschen so abhängig von ihr, dass sie es selbst nicht mehr wirklich merken, wenn sie in den Bann geschlagen werden. Das passiert nun auch Dick, der bald gar nicht weiß, was er eigentlich denken und fühlen soll.

Nur gut, dass er so technikaffine Freunde wie Batgirl hat, denn Barbara Gordon erweist sich als Retterin in der Not und hilft ihm auch später dabei, das Dark Net und seine User außer Gefecht zu setzen, was natürlich auch nicht gerade einfach ist. Aber beide sind durch eine harte Schule gegangen, die auch jetzt wieder zum Tragen kommt.

Ein Held der mehr denn je mit sich hadert, schier übermächtige Feinde, die mit allen Wassern gewaschen scheinen und ein paar Probleme, die aus reiner Dummheit entstanden sind – das sind die Zutaten des neusten Nightwing-Bandes, in dem in erster Linie solide Action geboten wird, leider nur nicht den Tiefgang, den man sich bei solchen Themen wünschen könnte.



Fazit:
Nightwing (Rebirth) 7: Gefangen im Dark Web bietet zwar eine interessante Geschichte, aber keine, bei der man wirklich Anteil nimmt, da die Geschichte wieder einmal nur die übliche Superheldenkost mit allen Klischees und wenig Tiefgang bietet, obwohl das diesmal besonders interessant geworden wäre, berühren die Erlebnisse den ehemaligen Robin doch bis ins Mark.



Nightwing (Rebirth) 7: Gefangen im Dark Web - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Nightwing (Rebirth) 7: Gefangen im Dark Web

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 17,99

ISBN 13:
978-3741612954

172 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein gebrochener Held such tnach einer neuen Hoffnung
  • Solide Superheldenaction
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.07.2019
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Batman Metal Sammelband
Die nächste Rezension »»
Catwoman 1: Copycats
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.