SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.560 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Quin Zaza – Die letzten Drachenfänger 3

Geschichten:
Quin Zaza - Die letzten Drachenfänger 3
Autor und Zeichner:
Tako Kuwabara



Story:
Die vier Frauen in der Mannschaft werden als gleichberechtigt angesehen, auch wenn einige der Jungs auch gerne speziellere weibliche Gesellschaft hätten. Deshalb ist die Aufregung groß, als plötzlich eine Zeichnung auftaucht, die sehr detailliert eine der schlafenden Crewfrauen zeigt …

Kaum ist diese Frage geklärt, fällt beim nächsten Aufstöbern und Abernten eines Drachenschwarms und der darauf folgenden Jagd die junge Takita von Bord und landet auf festem Boden. Während die anderen sie suchen hat das junge Mädchen natürlich eigene Abenteuer zu bestehen – sogar mit einem Baby-Drachen.



Meinung:
Der Einfallsreichtum der Serie ist immer noch gegeben, denn immerhin konzentriert sich der Künstler, nicht nur auf eine Sache, sondern versucht auch andere Aspekte des Lebens auf einem Drachenfängerschiff zu erzählen.

Die kommen auf den ersten Seiten zum Tragen, auch wenn sie eher niedlich und kindgerecht präsentiert werden, ähnlich wie der Sturz der jungen Heldin in die Tiefe, die natürlich Glück im Unglück hat und immer noch handlungsfähig bleiben kann.

So erfährt man nebenbei,  wie andere Menschen abseits der großen Städte leben. Die Taljäger-Kultur wird zwar nur kurz gestreift, aber vermutlich nicht zum letzten Mal besucht. Ansonsten darf das Mädchen Gefühle zu einem Drachenbaby entwickeln.

Ansonsten ist alles beim Alten, wie immer werden Drachen gefangen und zu leckeren Gerichten verarbeitet, die man vermutlich auch mit normalen anderen Fleisch zubereiten kann. Und nicht zuletzt endet die Handlung mit einem Cliffhanger. Es bleibt also spannend und unterhaltsam und die Serie macht auch weiterhin sehr viel Spaß, weil man neugierig darauf ist, was als Nächstes kommt.



Fazit:
Quin Zaza – Die letzten Drachenfänger bietet auch im dritten Band wieder abwechslungsreiche und spannende Unterhaltung für Fantasy-Fans, die man aufgrund der harmlosen und niedlichen, Erzählweise auch jüngeren Lesern gut in die Hände drücken kann.



Quin Zaza – Die letzten Drachenfänger 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Quin Zaza – Die letzten Drachenfänger 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 10.00

ISBN 13:
978-3964331663

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Liebenswert, märchenhaft und auch für Kinder lesbar erzählt
  • Abwechslungsreicher Mix aus Soap, Abenteuer und Action
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.07.2019
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Reflections of Ultramarine 1
Die nächste Rezension »»
80 Jahre Marvel: Die 1950er - Helden in Zeiten des Kalten Krieges
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.