SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.560 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batman Neal Adams Collection 2

Geschichten:
Batman Neal Adams Collection 2 (Detective Comics 395, 397, 400, 402, 404, 407,408, 410, Book and Record Set Power Records 27, 30)
Autor: Neal Adams, Dennis O`Neil, Frank Robbins, Len Wein, Marv Wolfman, Joey Lapidos, Zeichner: Neal Adams, Dick Giordano


Story:
Batman bekommt es oft mit Personen zu tun die von etwas besessen sind, was sie an den Rand des Wahnsinns oder sogar darüber hinaus treibt. So etwa ein Ehepaar das die ewige Jugend anstrebt oder ein Millionär der alles sammelt was an seine große Liebe erinnert. Vor allem aber bekommt es der Mitternachtsdetektiv mit einem Wesen zu tun was sowohl Freund als auch Feind sein kann: Man-Bat. Aber auch vermeintliche Geister, Spukhäuser, Freaks und der Joker halten Batman auf Trab.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Vor einigen Jahren gab es schon einmal diverse Collections von einigen Zeichnern welche Batman maßgeblich prägten. Da waren nicht nur graphisch hervorstechende Zeichner die heute zu den Superstars der Branche gehören wie etwa Mike Mignola, sondern auch solche welche einen nachhaltigen Eindruck machten und deren Einfluss noch heute zu spüren ist.

Nun kommt die Batman Neal Adams Collection zu einer Neuauflage. Der Zeichner Neal Adams prägte zusammen mit dem Autor Denny O`Neil die 1970er. Nicht zuletzt durch den Run Hard Traveling Heroes in denen die beiden Kreativen die Helden Green Arrow und Green Lantern auf  eine  Tour durch Amerika schickten und so sozialpolitische Aspekte einarbeiteten wie Rassismus, Armut, Drogenabhängigkeit und Korruption. Alles Aspekte bei denen die Helden scheitern im Kampf gegen diese. Das war ein epochemachender Meilenstein. Der Batman Run war zwar weit weniger spektakulär in dem Sinne das er einschlug wie eine Bombe, aber im Grunde sehr viel nachhaltiger. Während der Kampf gegen alltägliche Probleme des sozialpolitischen Gefüges kaum noch in den Superheldencomics eine Rolle spielt (nur ab und an oder auf einer symbolischen Ebene), ist die Umdeutung des Dunklen Ritters welche Adams und O`Neil vornahmen noch heute zu spüren. Zum einen wurde Batman durch Adams sehr elegant und dynamisch gezeichnet und prägt bis heute das Erscheinungsbild. Diese Eleganz ist so prägend das noch heute viele Illustrationen des Helden in anderen Medien von Adams Geschichten stammen. Zum anderen wurde durch das Team alle Albernheiten der 1960er über Bord geworfen. Diese entstanden vor allem durch die TV-Serie welche die Pop-Art bevorzugte und im Grunde schon eine Persiflage war. Das wurde nun ignoriert und Batman zog vom Wayne Manor in ein Penthouse und Dick Grayson, alias Robin, wurde erwachsen und ging auf ein College. Batman war wieder solo unterwegs und betätigte sich wieder mehr als Detektiv und dementsprechend gingen auch mehr grundierte Geschichten in den Kosmos ein und alles wurde wieder düsterer. Das passte mehr zu Adams Stil der immer realistisch und glaubwürdig zeichnete. Auch wenn es übersinnlich wurde, die erste Geschichte in diesem Band ist im Grunde eine reine Horror-Story, oder fantastisch. Diese Verbindung von Realismus und Magie nennt Denny O`Neil im Vorwort in Anlehnung an die lateinamerikanische und südamerikanische Literatur „Magischer Realismus“ und das trifft es ganz gut.

Denn trotz aller fantastischen Auswüchse wirkt es immer glaubwürdig weil die Geschichten ernsthaft und realistisch erzählt werden. So wird hier etwa Man-Bat eingeführt. Im Grunde ist der Charakter ein Monster welches aus den Creature Features der 1950er stammen könnte. Aber die hier enthaltenen Geschichten schildern nicht nur den Ursprung der Figur, sondern auch die Tragik und das komplizierte Verhältnis zu Batman.

In diesem zweiten Band der Neal Adams Collection sind alle Beiträge des Zeichners zu den amerikanischen Detective Comics enthalten und als Bonus gibt es noch die von ihm gezeichneten Cover zu der Serie, auch diejenigen zu denen er nicht den Inhalt beisteuerte, und so laden sie in dieser Form zu einem längeren Betrachten ein. Manche Geschichten sind zwar schon bekannt und gerade diejenigen welche Batman schon zu Ehapa-Zeiten gelesen haben werden einiges kennen. Nun gibt es sie aber in einer besseren Qualität und in einer besseren Übersetzung in einem ansprechenderen Format. Es gibt aber noch zwei Besonderheiten da hier zwei Geschichten enthalten sind die damals in den USA nur als Beigabe zu einer Schallplatte erschienen sind. Insofern sind hier zwei Raritäten zu finden. Fans sollten also zugreifen da sie einen prägenden Run sehen können der bis heute nichts von seiner Wirkung verloren hat und Nostalgiker haben ihn eh schon. Ein Klassiker.


Fazit:
Ein Klassiker in einer Neuauflage in überarbeiteter Übersetzung. Neal Adams prägte das Erscheinungsbild Batmans in den 1970ern was bis heute nachwirkt. Und die Geschichten wirken immer noch frisch und spannend und wohl niemand sonst hat so einen eleganten Fledermausmann gezeichnet. Zugreifen.

Batman Neal Adams Collection 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batman Neal Adams Collection 2

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 22

ISBN 10:
374161260X

ISBN 13:
978-3741612602

216 Seiten

Positiv aufgefallen
  • elegante Zeichnungen
  • immer noch frisch und spannend
  • realistisch auch bei übernatürlichen Noten
  • keine Albernheiten, sondern düster
  • Titelheld wieder im Mittelpunkt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.07.2019
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
Dungeon & Dragons 2: Im Schatten des Vampirs
Die nächste Rezension »»
Wonder Woman (Rebirth) 8: Der Feind beider Seiten
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.