SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.607 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur 1

Geschichten:
Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur 1
Autor und Zeichner:
Sho Aimoto



Story:
Weil dort immer wieder Tiere auf bestialische Art und Weise getötet werden, kommt ein Detektiv für okkulte Vorkommnisse in ein abgelegenes Dorf, weil er herausfinden möchte, was da vor sich geht – und das Grauen unter Umständen sogar stoppen könnte.

Doch zum Ärger derjenigen, die ihn angeheuert hat, tut der Mann erst einmal nichts, sondern schaut sich nur gelassen um, bis sein Blick auf einen Jungen fällt, der Abseits von den anderen Dorfbewohnern lebt und arbeitet, weil er angeblich zu sehr stinkt. Dorotabo wird er genannt und birgt ein interessantes Geheimnis.



Meinung:
Die Geschichte fängt zwar sehr klassisch an, denn scheinbar geht ein Monster in dem hinterwäldlerischen Dorf um und versetzt die Menschen in Angst und Schrecken, doch die Geschichte schlägt dann doch einen ganz anderen Weg ein, als man gedacht hat.

Dreh und Angelpunkt ist der junge Außenseiter Dorotabo, auf den natürlich auch recht schnell der Verdacht fällt, der Schuldige zu sein. Das Interesse des Privatdetektivs geht aber schon bald über die übliche Observation heraus, und als Leser erfährt man auch bald warum.

Dann wendet sich das Blatt und die Geschichte schlägt eine ganz andere, nicht minder spannende Richtung ein, in der auch der Junge eine wichtige Rolle spielen könnte. Die Geheimnisse, die aufgedeckt werden, werden deshalb mit immer neuen überdeckt, so dass das Interesse bleibt.

Die Handlung wird lässig in Szene gesetzt, die Zeichnungen sind dynamisch und die Action bekommt ebenfalls ihren Raum. Aber auch die Figuren bekommen ihre Momente, damit sie sich bis zu einem gewissen Grad entwickeln und ein nettes Beziehungsgefüge entstehen kann.



Fazit:
Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur schafft es gerade durch die Wende in der Handlung das Interesse über den ganzen Band aufrecht zu erhalten und Lust auf mehr zu machen, Es lohnt sich durchaus, die Serie erst einmal weiter zu verfolgen – Der Auftakt ist vielversprechend.



Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3963582509

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • eine interessante Wendung sorgt für Spannung
  • Mystery mit vielen Geheimnissen und Überraschungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.07.2019
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Das Land der Juwelen 5
Die nächste Rezension »»
Reflections of Ultramarine 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.