SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.648 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kinder des Fegefeuers 5

Geschichten:
Kinder des Fegefeuers 5
Autor und Zeichner:
Karakarakemuri



Story:
Im Auftrag seines Fürsten ist Sakichi in den Schrei zurückgekehrt, um dort nach dem Tod der Zwillinge die Schriftrolle zu bewachen und beschützen, in der verzeichnet ist, wie man die Totenkopf Hozuki finden kann, durch die ein Gegenstand der Macht in die Hand des Würdigen fallen könnte.

Allerdings ahnt er nicht, dass er sich inzwischen sehr mächtige Feinde geschafft hat – nicht mehr länger nur die Ninja, die erneut einen Killer nach dem anderen gegen ihn schicken, sondern auch den machtgierigen Feldherrn Oda Nobunaga und andere, die um die Bedeutung des Oroch wissen – es wird jedenfalls eng für den jungen Samurai



Meinung:
So langsam aber sicher werden die vielen Hinweise und Andeutungen der letzten Bände zu einem roten Faden verdichtet, auch wenn natürlich immer noch genügend Fragen offen bleiben und das Rätsel um die Totenkopf-Hozuki auch weiterhin ungeklärt bleibt.

Immerhin hat auch der junge Samurai dazu gelernt und weiß, das er im Moment höllisch aufpassen muss, zudem werden seine Ahnungen bezüglich der Zwillinge bestätigt. Denn deren Verschwinden und vermeintlicher Tod war einfach zu billig gemacht.

Aber die Geschichte wendet sich auch anderen Schauplätzen zu, damit auch die Gegner des jungen Samurai ein wenig Farbe und Profil bekommen und sich weiter entwickeln dürfen. Im Großen und Ganzen werden dadurch Klischees bedient, aber auf der anderen Seite auch genug ansprechend variiert.

Die Serie bleibt auf jeden Fall auf ihrem hohen Niveau und bietet eine sehr komplexe Geschichte um Mythen, Magie und Intrigen, die die Spannung durch immer wieder neue Wendungen aufrecht erhält und noch immer Lust darauf macht, weiter zu lesen.



Fazit:
Kinder des Fegefeuers bleibt wie immer ein guter Mix aus handfester Action, mystischen Geheimnissen und verwirrenden Intrigen, die die Spannung aufrecht erhalten und die Geschichte rätselhafter und interessanter als je zuvor machen.



Kinder des Fegefeuers 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kinder des Fegefeuers 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2889511518

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Entwicklungen im Hintergrund gehen weiter
  • Atmosphärische Mischung aus Fantasy, Mystery und Historie
  • Ein Intrigennetz voller Spannung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.07.2019
Kategorie: Kinder des Fegefeuers
«« Die vorhergehende Rezension
Chivalry of a failed Knight 4
Die nächste Rezension »»
Kick-Ass: Frauenpower 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.