SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.560 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Haru x Kiyo 2

Geschichten:
Haru x Kiyo 2
Autor und Zeichner:
Akira Ozaki



Story:
Sie haben beide nicht wirklich Glück, was die Liebe angeht – die großwüchsige Koharu Minamoto, die mit ihren 1,80 m auch viele der Jungs überragt und denen eher Angst macht, und der kluge Kiyoshiro Mineta, der nicht nur eine Brille trägt, sondern auch nur 1,57 m groß ist. Weil beide eine Abfuhr bekommen tun sie sich zusammen.

Und tatsächlich entwickeln sich zwischen den beiden ersten zarte Gefühle, auch wenn sie anfangs mehr Leidensgefährten und Freunde sind. Aber gerade das schmiedet sie zusammen und lässt sich zusammenwachsen, obwohl in ihrer Klasse neuer Ärger aufkommt, haben sich doch andere Mädchen dazu entschieden, die Pärchen auseinander zu bringen.



Meinung:
Die Gegensätze sind noch immer vorhanden schwinden aber, was die beiden Helden angeht, so dass sich die Geschichte nun auch mehr den Klassenkameraden zuwenden können, bei denen es auch ordentlich rund zu gehen scheint, denn auch andere haben nur Chaos im Kopf.

Das merkt man vor allem an den Mädchen, die sich dazu entschieden, haben, die Pärchen auseinander zu bringen, weil ihnen die Freundinnen einfach zu viel Zeit mit den neuen Partnern verbringen und gar keine Augen mehr für sie haben – was einfach nicht geht.

So heizt sich die Atmosphäre nach und nach auf, ohne dass es sie Hautfiguren merken, die eher damit beschäftigt sind, sich zu überlegen, wie sie das Sommerfest für sich nutzen werden und deshalb auch eiskalt von den Intrigen der anderen überrascht werden.

Alles in allem bietet die Geschichte keine großen Überraschungen, erfüllt aber die Erwartungen, die die zumeist junge Leserschaft an die Lektüre stellt, angefangen von ein paar humorigen Momenten bis hin zu der schwärmerischen Romantik, die dazu gehört.



Fazit:
Haru x Kiyo bleibt auch im zweiten Band eine eher schräge und niedliche Schulkomödie für junge Leserinnen, die Spaß an netten Gags, harmlosen Schulintrigen und zarter Romantik zwischen zwei Außenseitern haben, aber nicht all zu viele Überraschungen erwarten.



Haru x Kiyo 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Haru x Kiyo 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3551772633

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Quirlig und augenzwinkernd erzählt
  • Niedlicher und amüsanter Spaß für junge Leser
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.08.2019
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Ein Freund zum Verlieben 1
Die nächste Rezension »»
Mit Mantel und Degen Akt V & VI
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.