SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.654 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sam Bracken 1 - Die Grenzen des Schweigens

Geschichten:
Autor: Philippe Jarbinet, Zeichnungen: Philippe Jarbinet

Story:


Sam Bracken ist ein Teil der Anwaltskanzlei Bracken, Swank und Leffertz. Und alles wäre gut, wenn nicht vor fünf Jahren seine Jugendfreundin Audrey Lynn verschwunden wäre, fünf Jahre der Ungewissheit, ob Lynn noch lebt oder tot ist. Fünf Jahre, in denen sich Bracken Vorwürfe gemacht hat, ob er in der Lage gewesen wäre, das Verschwinden seiner Freundin zu verhindern, fünf Jahre in denen er seinem quasi Schwiegervater Vorwürfe macht, den Tod seiner Tochter indirekt verschuldet zu haben.
Doch dann taucht Peter Collins auf, ein Agent der D.E.A., der amerikanischen Drogenfahndung. Collins will von Ramius, dem einflussreichen Vater von Lynn, eine neue Identität, eine diskreten Flug nach Kanada, etc, etc.. Als Gegenleistung verspricht er Informationen über das, was vor Jahren mit seiner Tochter geschehen ist. Doch bevor er irgendetwas erzählen kann, wird er ermordet. Collins war in einen Deal mit Kittrell verstrickt, und dieser Kerl hat seine Finger in allem – nicht zuletzt in dem Verschwinden von Lynn – und er hat Macht.



Meinung:

Spannung pur – ohne Witz. Ich weiss nicht, wann ich zum letzen Mal einen derartig spannenden Comic in der Hand hatte. Alle Elemente eines klassischen Comics (Zeichenkultur, Charaktere) werden mit einer nicht ganz einfachen Geschichte vermixt. Band 1 wird wohl auch in diesem Fall nur der Anfang eines mehrbändigen komplexen Abenteuers bleiben – hoffentlich. Selten habe ich mich so gut unterhalt. Irgendwie kommen Assoziationen auf zu Filmen wie „Das Kartell“ mit Harrisson Ford und Vergleiche mit „IR$“ lassen Grüssen. Ich bin immer wieder überrascht, wo Arboris diese Knaller herbekommt, oder ist dieser Verlag einfach ein wenig mutiger als die deutschen Marktbegleiter? Ich bin auf jeden Fall völlig begeistert und warte sehnsüchtig auf die Fortsetzung.



Sam Bracken 1 - Die Grenzen des Schweigens - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sam Bracken 1 - Die Grenzen des Schweigens

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Arboris

Preis:
€ 10,95

Positiv aufgefallen
  • Komplex
  • Spannend
  • Hintergründig
Negativ aufgefallen
  • Leider sieht das mal wieder nach einem langwierigen und zeitintensivem Mehrteiler aus
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.11.2004
Kategorie: Sam Bracken
«« Die vorhergehende Rezension
Der Skorpion 4 - Das Petruskreuz
Die nächste Rezension »»
Heiligtum 1 - USS Nebraska
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.