SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.858 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ayanashi 3

Geschichten:
Ayanashi 3
Autor und Zeichner:
Yukihiro Kajimoto



Story:
Die Angriffe der Oni auf die Städte häufen sich. Holo muss sich deshalb gezwungenermaßen mit anderen Ayanashi und zivilen Verteidigern des Schutzes der Siedlungen annehmen, etwas, was ihm sehr schwer fällt, wie sich mehrfach zeigt, auch wenn er inzwischen Freunde hat.

Aber er nimmt das auf sich, denn ein Gerücht geht um, dass ein Einäugiger die Verteidigung der Städte koordiniert – genau der Mann nach dem er schon so lange sucht, weil er seinen jüngeren Bruder auf dem Gewissen hat. Doch was zählt mehr, seine Rache oder das Wohl der Menschen?



Meinung:
Der dritte Band nutzt nun die Gelegenheit um tiefere Einblicke in die Vergangenheit des jungen Ayanashi zu erlauben. Bisher wusste man nur wenig über ihn, nun wird nicht nur sein richtiger Name enthüllt, der Künstler verrät auch, was ihn eigentlich zu einem Wanderer gemacht hat, der zwar keine Probleme hat, Oni zu killen, auf der anderen Seite Reißaus vor zu viel Nähe zu Menschen nimmt.

Die Geschichte hält sich wie immer ganz gut und bietet eine nette Abwechslung zwischen Vergangenheit und Gegenwart, verrät, dass die Beziehung zwischen Holo und dem Mörder seines Bruders vermutlich doch komplexer ist als gedacht und daher noch für Zündstoff sorgen wird. Zugleich weicht auch seine Abwehr auf.

Die Geschichte zeichnet sich erneut durch eine liebevolle Gestaltung aus, es gibt zwar jede Menge Action, wenn es gegen die Monster geht, aber auch viele ruhige Momente, in denen die Ayanashi untereinander und mit Zivilisten agieren, in dem sie innehalten und durchatmen dürfen.

Das gibt der Serie Inhalt und lässt auch die Figuren facettenreicher erscheinen. Die Handlung selbst ist vielleicht nicht neu, bietet aber genügend Überraschungen um den Leser am Ball zu halten. Auch die üblichen Klischees werden angenehm variiert.



Fazit:
Ayanashi bietet neben der gewohnten Action bei den Kämpfen gegen die Monster auch wieder jede Menge anderer interessanter Elemente, die nicht nur die Figuren lebendiger machen, sondern auch eine gute Mischung aus Humor, familiären Gefühlen und Abenteuern bieten.



Ayanashi 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ayanashi 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 10,00

ISBN 13:
978-3964332158

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Man erfährt endlich mehr über den Helden
  • Die Handlung gewinnt durch interessante Enthüllungen an Tiefe
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.12.2019
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
EC Archiv Wally Wood – Gesamtausgabe 2
Die nächste Rezension »»
Lieb mich noch, bevor du stirbst 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.