SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.858 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Cross Account 4

Geschichten:
Cross Account 3
Autor und Zeichner:
Tsunehiro Date



Story:
So ein Mist.Mao hat Daichi ihre Gefühle offenbart und damit deutlich gemacht, dass sie seine Freundin sein möchte. Doch der Junge weist sie brüsk zurecht, denn gerade jetzt steht er selbst in einer emotionalen Zwickmühle, liebt er doch noch immer das Idol und Model Nanoka und kann diese nicht aus dem Kopf bekommen.

Um seine Gefühle zu sortieren sucht er Rat und Hilfe bei seinem Internet- und Chat-Freund „Genialer Kackhaufen“, mit dem er sich inzwischen ausgezeichnet versteht. Aber es kommt anders als gedacht, denn bei dem heimlichen Treffen kommt es zu einem folgenschweren Geständnis, dass ihn vollends aus der Bahn wirft.



Meinung:
Daichi hat es eigentlich geschafft, sein Follower und Freund hat ihn dazu ermutigt, mehr zu sich zu stehen, was ihm nicht nur die Achtung der Klassenkameraden sondern auch das Interesse und die Gefühle von Mao eingebracht hat, einer Schulkollegin, die eigentlich das Gegenteil von ihm ist.

Doch der Junge muss sich nun entscheiden und begeht dabei einen Fehler nach dem anderen, was dafür sorgen könnte, das er verliert, was er sich so mühsam erarbeitet hat. Denn er fühlt noch immer jede Menge für Nanoka, die er sich einfach nicht aus dem Kopf schlagen kann.

Und das Geständnis ist auch nicht ohne – die Leser wissen ja schon lange, wer sich hinter dem „Genialen Kackhaufen“ verbirgt – es sorgt dafür, dass der Junge endgültig aus der Bahn gerät. Gibt es da noch eine Möglichkeit irgendetwas zu kitten?

Das ist das Thema des letzten und abschließenden Bandes, der mit so einigen netten Wendungen und Entwicklungen daher kommt und ein für japanische Mangas oft typisches Ende hat. Die Serie schafft es jedenfalls noch einmal alle Register zu ziehen und die Leser in den Bann zu schlagen – am Ende lernen nicht nur die Helden aus der ganzen Geschichte.



Fazit:
Cross Account ist vielleicht vordergründig eine liebenswerte und verspielte Romanze, bietet aber doch einiges mehr als gedacht. Immerhin kommt es jetzt zur Enthüllung des großen Geheimnisses und dadurch zu einer dramatischen Wendung, die auch gleichzeitig Höhepunkt und Abschluss der Serie ist.



Cross Account 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Cross Account 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3551742087

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die dramatische Wendung kommt zum Schluss
  • Interessante Entwicklungen die auch in die Tiefe gehe
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.01.2020
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Bloom into You 5
Die nächste Rezension »»
Verzweifelt – Gesamtausgabe
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.