SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.857 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Chivalry of a failed Knight 7

Geschichten:
Chivalry of a failed Knight 7
Autor:
Riku Misora
Zeichner: Megumi Soramichi
Charakterdesign: Won



Story:
Das Turnier ist überstanden und Stella hat sich einmal mehr al wahre Prinzessin unter den magischen Kriegern erwiesen, als die unbesiegbare und starkte Kämpferin mit Schwert und Magie. Außerdem hat sie angefangen Ikki schätzen zu lernen, der doch kein Versager ist, sondern eben so gut wie sie – na ja fast.

Die beiden haben zueinander gefunden und lieben sich. Wie sehr sie zueinander stehen, zeigt sich, als Ikki Stelle bei einem Attentat rettet. Dabei kommt ihre Beziehung ans Licht und wird prompt von der Presse breit getreten. Ehe sich die beiden versehen, ist Ikki verhaftet und wird angeklagt, sich an der Prinzessin vergangen zu haben. Wer ist dafür verantwortlich? Und vor allem warum.



Meinung:
Das große Turnier ist zu Ende und hat für so einige Überraschungen gesorgt. Eine davon war wohl der junge Ikki, der sich als stärker und fähiger erwiesen hat, als man ihm bisher zutraute. Aus dem Loser ist ein Held geworden, vor allem in den Augen von Stella.

Die Prinzessin hat angefangen ihre Maske gegenüber dem jungen Mann fallen zu lassen und hegt nun aufrichtige Gefühle für ihn, auch wenn sie weiß, dass das Schwierigkeiten geben könnte. Aber nach dem Attentat lässt sie alle Hemmungen fallen.

Das führt leider zu diplomatischen Schwierigkeiten, denn immerhin ist sie das Mitglied einer königlichen Familie und dazu noch aus dem Ausland und Ikki nur ein Bürgerlicher von unbedeutender Herkunft, der nicht zu ihr passt. Und so nimmt das Verhängnis seinen Gang.

Neue Intriegen greifen, denn jemand scheint nicht gewillt zu sein, die ehernen Prinzipien seiner Familie für seinen Sohn fallen zu lassen und zugleich versuchen natürlich auch die Diplomaten Stella an ihre Pflichten als Prinzessin zu erinnern – eine neue Runde im Abenteuer ist damit eröffnet.



Fazit:
Chivalry of a failed Knight hat das Turnier abgeschlossen, dafür aber einen neuen Handlungsbogen eröffnet. In diesem Band werden die Weichen für das gestellt,was Ikki und Stella noch eine ganze Weile beschäftigen wird, denn es geht um ihr Leben und ihre Liebe und vielleicht sogar mehr – was neue Spannung in die Handlung bringt.



Chivalry of a failed Knight 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Chivalry of a failed Knight 7

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-2889511334

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Romantik bekommt mehr Raum als je zuvor und stellt Weichen für die Zukunft
  • Düstere Intrigen sorgen für neue Spannung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.02.2020
Kategorie: Chivalry of a failed Knight
«« Die vorhergehende Rezension
Layla: Die Legende der blutroten Sümpfe
Die nächste Rezension »»
80 Jahre Marvel: Die 2010er -Das Zeitalter der Legenden
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.