SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.723 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Two Face 1

Geschichten:
Kapitel 1-11
Autor: Lee You Jong, Zeichner: Lee You Jong, Tusche: Lee You Jong


Story:
Der Student Seongbaeg ist Feuer und Flamme für seine beste Freundin und Nachbarin Hyeji mit der er nun schon seit der gemeinsamen Grundschulzeit befreundet ist.
Als der Zweitsemestler in den Ferien endlich wieder nach Hause kommt, freut er sich ganz besonders darauf Hyeji wiederzusehen, mit ihr die Zeit zu verbringen und ihr endlich seine wahren Gefühle gestehen zu können.
Der erste Griff in seinem Zimmer gilt dann auch, wie immer, seinem Fernglas mit dem er seine Angebetete bespannt. Seongbaeg befindet sich wieder einmal inmitten seiner Wunschträumereien, die sich natürlich einzig und allein um "sein" Mädchen drehen, als er mit Entsetzen feststellen muss, dass Hyeji diesmal nicht allein in ihrem Zimmer ist. Ein gutaussehender Mann steht ihr gegenüber und als die beiden sich auch noch Küssen klappt Seongbaeg mehr als nur die Kinnlade nach unten ;-)
Tage später erfährt er, dass Hyejis Schwarm ein berühmt berüchtigter Pornoproduzent ist, der seine Mädchen für schmutzigen Filmchen ausnutzt. Um Hyeji zu schützen, die ihm zwar schon deutlich einen Korb verpasste, beschließt er kurzerhand selbst in die Szene einzusteigen und bewirbt sich auf eine Stellenanzeige, die nach einem Filmpartner für Hyeji sucht.
Um nicht aufzufallen und um auch wirklich eine Chance bei der Konkurrenz zu haben, lässt er sich kurzerhand von einem befreundeten Maskenbildner ein neues Gesicht verpassen, um als Womanizer das Casting zu bewältigen.


Meinung:
"Two Face" ist nun schon die zweite Manhwa Reihe die der Achterbahn Verlag in seinem Programm aufgenommen hat. Die schräge aber auch sehr humorvolle Serie aus der Feder von Lee You Long richtet sich an ein erwachsenes, hauptsächlich männliches Publikum mit seinen zweideutigen Dialogen, oft aber auch sehr direkten sexuellen Anspielungen in Wort und Bild.
Der Held der Geschichte ist der unscheinbare Seongbaeg, der zwar leicht pervers und trottelig daherkommt, aber ein großes Herz besitzt und für seine Hyeji durch dick und dünn gehen würde. Der schüchterne Junge ist klarer Sympathieträger und besonders männlichen Leser werden sich am schnellsten mit der Hauptperson anfreunden und identifizieren können.
Die Zeichnungen kommen überspitzt, frech und manchmal auch ein wenig provozierend daher. An vielen Stellen wirkt der Stil leider jedoch überhastet und unausgereift, da Proportionen (gewollt oder ungewollt) einfach nicht übereinstimmen. Frauenkörper scheint Jong hingegen lieber zu zeichnen als die der männlichen Charaktere, hier passen die Proportionen schon besser.
Im Großen und Ganzen überrascht die Storyline nicht gerade mit innovativen Ideen und bahnbrechenden Ereignissen. Der Leser kann sich in etwa ausmalen, wie der Handlungsverlauf weiter voranschreiten wird. Dennoch sind die Figuren nett ausgearbeitet und hauchen der Story ihr Leben ein. Der Leser drückt Seongbaeg ganz automatisch beide Daumen, wenn er als Womanizer auf Tour geht, um bald bei seinem Schwarm punkten zu können.
Zur Umsetzung ins Deutsche: Die Übersetzung ist toll, die Aufmachung des Bandes jedoch ein bisschen unhandlich, aufgrund der Größe des Formates. Außerdem wäre es nicht verkehrt gewesen, wenn der Verlag am Ende des Bandes einen Hinweis auf das ungefähre Veröffentlichungsdatum des nächsten Bandes gegeben hätte.


Fazit:
Besonders männliche Leser werden an dieser frechen Manhwa-Serie ihre helle Freude haben.


Two Face 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Two Face 1

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Achterbahn Verlag GmbH

Preis:
€ 10,00 / sFr 18,30

ISBN 10:
3-89982-801-1

265 Seiten

Positiv aufgefallen
  • freche Story, die kein Blatt vor den Mund nimmt
Negativ aufgefallen
  • kein genauer Hinweis auf das Veröffentlichungsdatum des zweiten Bandes
  • Zeichenstil ist nicht besonders hübsch. Viele Proportionen passen einfach nicht oder wirken hingeschmiert und unprofessionell
  • Handlungsverlauf ist weitestgehend voraussehbar
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.09.2004
Kategorie: Two Face
«« Die vorhergehende Rezension
Ruse 6
Die nächste Rezension »»
Götterdämmerung 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.