SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.855 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Spider-Man 7

Geschichten:

Das Buch Ezekiel 2

Autor: JMS, Zeichner: John Romita Jr., Inker: Scott Hanna, Colorist: Matt Milla

Auf Leben und Tod 2

Autor: Mark Millar, Zeichner: Terry Dodson, Colorist: Ciacci



Story:
In New York krabbeln Millionen Spinnen aus allen Ritzen. Sie umschließen Peter und sprechen mit der Spinne des Schleusenwächters zu ihm: Peter erfährt, dass Ezekiel ein Betrüger ist, der sich Peters Kräfte einst zu Unrecht aneignete; dass also Ezekiel derjenige ist, der die Pfade des Totems umging und nicht Peter. Der Plan des Betrügers: Wenn der Schleusenwächter kommt, um den Irrtum zu beseitigen, will Ezekiel ihm statt seiner Peter ausliefern. Und sein Plan scheint aufzugehen, als die Spinnen ihn auf magischen Wegen nach Südamerika transportieren.

Im zweiten Heftteil sucht Peter verzweifelt Hilfe auf der Suche nach Tante May. Nachdem ihm aber die Heldenkollegen wie z.B. die Rächer einen Korb geben – da Peter nicht bereit ist, seine Identität zu enthüllen – sucht er Owl auf. Im Austausch gegen einen „Schuldschein“ enthüllt Owl die Identität der Entführer: Electro und den Geier.  



Meinung:
Endlich macht Spider-Man mal wieder so richtig Spaß! Beide Stories überzeugen auf ganzer Linie. Da ist zum einen die Ezekiel-Geschichte, in der JMS eine wirklich unerwartete Wendung einbaut, und den grundsympathischen Ezekiel zu einem echten Hass-Typen macht, und darüber hinaus mit einem Cliffhanger aufwartet, der das Warten auf die nächste Ausgabe endlich mal wieder zu einer spannenden Angelegenheit macht. Aber auch Millar kann überzeugen, in dem er den Wandkrabbler auf eine Odysse quer durch die New Yorker Helden- und Schurkenszene führt und dabei stets die perfekte Balance zwischen Spannung, Humor und cleveren Dialogen findet. Das Mysterium um Mays Schicksal wird hier noch nicht aufgelöst, was der Geschichte ebenfalls gut tut. Darüber hinaus sind beide Heftteile wieder einmal graphisch perfekt inszeniert; vor allem Dodson überrascht nach seiner cartoonigen Harley Quinn positiv.  

Fazit:
Tolle Autoren, tolle Zeichner – tolles Heft.  

Spider-Man 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Spider-Man 7

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 3,65

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Wahrheit über Ezekiel
  • Schurken Galerie im zweiten Heftteil
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.03.2005
Kategorie: Spider-Man
«« Die vorhergehende Rezension
Spider-Man 6
Die nächste Rezension »»
Spider-Man 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.