SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.458 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Warcraft 1

Geschichten:
Drachenjagd Vol. 1
Autor: Richard A. Knaak, Zeichner: Jae-Hwan Kim,

Story:
Eine neue Bedrohung senkt sich über das von Kriegen erschöpfte Land Azeroth: Noch mobilisieren die Armeen von Untoten unter der Führung des grausamen Lich-Königs und die freien Völker von Azeroth ihre Kräfte für den nächsten bevorstehenden Krieg, und auch die letzten Überlebenden des Drachenvolkes machen sich für den Kampf bereit. Einer von ihnen, Kalec, wurde ausgesandt um den Sonnenbrunnen, eine mächtige Magiequelle, zu finden. Doch die Abgesandten des Lich-Königs sind ihm bereits auf den Fersen...


Meinung:
Diejenigen, die schon mehrere Warcraft-Romane gelesen haben, werden den Namen Richard A. Knaak mit Sicherheit kennen. Warcraft-Freunde werden sich über neue Abenteuer in Azeroth freuen. Aber was tun alle, die bis jetzt nur Bahnhof verstanden haben?
Keine Sorge, auch "normale" Fantasy-Fans ohne Vorkenntnisse können bedenkenlos zugreifen, denn auf immerhin 11 Seiten wird zunächst einmal die Vorgeschichte der Warcraft-Reihe erzählt, bevor der eigentliche Manwha beginnt. Jae-Hwan Kims Stil hat dabei schon fast etwas von amerikanischen Comics, denn die Gesichtszüge der Figuren sind markant, die Umgebung sehr detailverliebt gestaltet.
Einziges Problem: Die Story mag von manchen als actionreich, von anderen als hastig beschrieben werden, ich tendiere zu Letzterem. Auf der Flucht reiht sich zunächst Bekanntschaft an Bekanntschaft, und es gilt viele geschichtliche Informationen aufzunehmen, Verschnaufpausen gibt es also weder für die Figuren noch für den Leser, was anstrengend werden kann. Ansonsten verzaubert The Sunwell Trilogy mit einem Fantasy-Setting, das jeden Warcraft/Fantasy- und RPG-Fan begeistern wird, und außerdem auch wieder Lust auf die Warcraft-Games weckt.


Fazit:
Mal wieder ein richtiger Fantasy-Manwha, den sich kein Warcraft-Fan entgehen lassen sollte, und der auch für Einsteiger empfehlenswert ist.


Warcraft 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Warcraft 1

Autor der Besprechung:
Malindy Hetfeld

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-237-0

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • tolles Fantasy-Setting
  • super für Warcraftler und Einsteiger
Negativ aufgefallen
  • ziemlich schneller Erzählfluss
  • etwas kompliziert
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.05.2005
Kategorie: Warcraft
«« Die vorhergehende Rezension
Isaak der Pirat: Das Eismeer
Die nächste Rezension »»
Gals! 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.