SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.729 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Schiller!

Geschichten:

Schiller!

Autor: Horus, Zeichner: Horus



Story:
Schiller, der als Sohn eines Offiziers in kleinbürgerlichen Verhältnissen aufwächst, studierte auf Befehl des württembergischen Herzogs Karl Eugen an der streng militärisch ausgerichteten Karlsschule Jura, Medizin war dann Regimentsmedikus in Stuttgart. Angeregt durch C.F.D. Schubart und unter dem Eindruck der während seiner Studienzeit heimlich gelesenen aufklärerischen Schriften verfaßte Schiller "Die Räuber". Als Schiller an der Uraufführung teilnahm, hatte das eine Arreststrafe und Schreibverbot zur Folge. Schiller mußte aus Württemberg fliehen, um seiner Passion folgen zu können.



Meinung:
Im Schiller Jahr 2005 präsentieren Horus (Horus W. Odenthal), Ehapa, das Schiller-Nationalmuseum und das Deutsche Literaturarchiv den Comic "Schiller!" und erzählen den Leiden des jungen Dichters im Jahre 1782. Ich bin ein wenig unentschlossen bei der Bewertung einer solchen Geschichte. Einerseits ist ein Comic, der von klassischen Einrichtungen gefördert wird, sicherlich ein Aushängeschild für das Genre und sollte Wege ebnen. Für diese Förderung hat sich natürlich ein klassischer Stoff angeboten. Andererseits hat sich das Medium Comic - vor allem im anspruchsvollen Bereich - leider immer noch nicht durchgesetzt. Und da muß man sich die Frage stellen, ob solche Projekte wirklich weiter helfen - man wird sehen. Ich könnte mir vorstellen, daß es neue Leser geben wird, die sonst dem Medium eher weniger aufgeschlossen gegenüberstehen - das könnte helfen. Für den normalen Comic-Leser ist "Schiller!" nicht wirklich ein High-Light und das liegt auch an den eher eingeschränkten zeichnerischen Möglichkeiten von Horus. Tut mir leid, aber seine Zeichnungen sind wirklich keine Offenbarung.



Fazit:
Für Schiller Fans, für Kultur Fans, für Fans des Literaturarchivs, für ...
Nicht für "normale" Comic Leser.
Das gab es vorher nur bei Charles Bukowski - oder?

Schiller! - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Schiller!

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Egmont Comic Collection

Preis:
€ 12,00

ISBN 10:
3 7704 2965 6

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Comic meets Kunst
  • Literatur und Comics
Negativ aufgefallen
  • Zeichenstil
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.06.2005
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Tramps like us 4
Die nächste Rezension »»
Comic Party 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.