SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.564 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Micky X 4: Angriff der Gedächtnissauger

Geschichten:
Angriff der Gedächtnissauger
Autor: Gianfranco Cordara, Stefan Ambrosio, Zeichner: Andrea Ferraris

Die Sperrstunde


Story:
Ninni dringt in Mickys Träume ein und eröffnet ihm, daß er dafür verantwortlich ist die Gedächtnissauger zu fangen, die sich an den Gedanken anderer Menschen laben. Eigentlich kann er dabei nicht auf Goowulf zählen, denn dieser ist auf den Angriff der Gedächtnissauger noch anfälliger als die normalen Menschen...

In der zweiten Geschichte kommt Micky einem Komplott gegen Goowulf auf die Spur...

Meinung:
Walt Disney in den USA war nicht sonderlich davon angetan, als ihr Star von den italienischen Kollegen in einer ersten Serie in eine andere Stadt versetzt wurde und vor allem ausschließlich als Detektiv tätig wurde. Die Amerikaner wollten Micky zu diesem Zeitpunkt wieder auf seine Ursprünge zurückführen. Daher wurden die Geschichten in der ersten Serie allesamt als Filmvorführung inszeniert und Micky war eben doch in Entenhausen. Walt Disney Italia wollte aber liebend gerne eine etwas andere Serie mit Micky machen. Sie ersannen dieses Zusammenspielt aus Traumwelt und Parallelwelt, das in den USA erheblich besser ankam. Und so war Mickey X geboren.

Die erste Geschichte erinnert ein wenig an die grauen Herren aus Momo, nur daß hier statt Zeit einfach das Gedächtnis gestohlen wird. Dennoch ist die Hommage durchaus zu erkennen. Die Geschichte macht richtig Spaß und zeigt Micky einmal mehr als der Held aller Klassen, der am Ende durch eine einfache aber sehr wirkungsvolle Strategie obsiegen kann. Ein wenig Luke Skywalker mag bei diesem Finale auch mitschwingen. Die zweite Geschichte ist einfach nur gelungen und sehr lustig geschrieben. Band 4 kann damit voll und ganz überzeugen.

Alleine das im Vergleich zum Original etwas kleinere Format (im Original bewegen wir uns im US-Heftformat) ist etwas unschön. Nicht wegen der kleineren Skalierung der Seiten, sondern mehr wegen dem fehlenden Platz in den Sprechblasen. Andererseits ist der Band durch dieses Format etwas handlicher.


Fazit:
Ein gelungener vierter Band der Micky X-Serie. Beide Geschichten sind unterhaltsam geschrieben und gezeichnet. Davon will man gerne mehr lesen.

Micky X 4: Angriff der Gedächtnissauger - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Micky X 4: Angriff der Gedächtnissauger

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Egmont Comic Collection

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-7704-2753-X

64 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Stimmige Zeichnungen
  • Wundervolle Geschichten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.01.2006
Kategorie: Micky X
«« Die vorhergehende Rezension
Metal Gear Solid 1
Die nächste Rezension »»
Micky X 5: Das Grauen der Nacht
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.