SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.723 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Walking Dead 1: Gute alte Zeit

Geschichten:
Autor: Robert Kirkman, Zeichner: Tony Moore

Story:
Rick Grimes ist ein Officer in einem verschlafenen Nest in Kentucky. An einem ganz normalen Arbeitstag müssen er und sein Partner Shane einen offensichtlich geistesgestörten Häftling festnehmen, der aus der Haft entkommen konnte. Rick wird dabei schwer verwundet und wacht vier Wochen später aus einem tiefen Koma auf. Doch die Welt, die er kennt, ist nicht mehr da. Zombies bevölkern seine Kleinstadt. Er kann geradeso entkommen und macht sich auf den Weg nach Atlanta, um seine Frau zu suchen. Dort angekommen, wird ihm klar, daß die Zombies auch dort bereits ihr Unwesen treiben...

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Zombies und Filme über Zombies sind nun wirklich keine Neuigkeit mehr. Comics zu demselben Thema gab es auch bereits mehr als genug, man denke nur an Evil Ernie von Chaos! Comics. Und so wird man bei diesem Thema vermutlich erst einmal gähnend abwinken. Alles schon einmal gesehen, gelesen, gehört. Wie soll man zu einem solchen abgeschmackten Thema noch etwas Neues beisteuern?

Robert Kirkman war das vollkommen egal. Er wollte seine Zombieserie haben. Und daß er sich dabei durchgesetzt hat, ist mehr als gut. The Walking Dead ist ein Ereignis. Ein richtig großes Ereignis. Ein Comic, wie man ihn wohl bisher selten nun gelesen hat. Mit Fug und Recht kann man schon jetzt sagen, daß The Walking Dead zu den Klassikern des Comicgenres gezählt werden kann, ja muss.

Kirkman hat mit seiner Erzählung eigentlich "nur" ein einfaches Prinzip aus dem Fernsehserien-Business entliehen. Man nehme eine an sich bereits spannende Geschichte - die, das muß man zugeben, auch schon einmal zur Übelkeit anregen kann - versammle eine Riege aus interessanten Charakteren um den Helden, die ihm helfen zur Seite stehen. Und man baue außen herum Geschichten, die immer wieder in schönen Cliffhangern enden, so daß der Leser gar nicht anders kann, als am Ball zu bleiben. Kirkman charakterisiert seine Helden sehr genau. Etwas, was nicht selbstverständlich ist im Comicbusiness. Sie bekommen jeweils eine genau ausgearbeitete Hintergrundgeschichte, die dem Leser nach und nach offenbart wird. Es werden Konfliktpunkte zwischen den Charakteren geschaffen und was vermutlich am Wichtigsten ist: Kirkman lässt den Leser in keinster Weise im Unklaren darüber, daß es jeden seiner Charaktere auch irgendwann einmal treffen kann und dieser dann auch stirbt. Alles zusammen genommen schafft eine fast schon unerträgliche Spannung, bei der der Leser geradezu durch den Comic getrieben wird und kaum eine Chance für ein bißchen Luftholen bekommt.

Die Zusammenarbeit mit Tony Moore ist sehr fruchtbar und sein Artwork ist absolut bestechend. Viele verschiedene Perspektiven schaffen eine Atmosphäre wie die einer Fernsehserie - einer der Serien, die auch wirklich gut gemacht ist. Ihm ist es zu verdanken, daß The Walking Dead zum "Lost" der Comicwelt wird. Er bringt Gefühle und Ängste seiner Charaktere perfekt herüber. Und bei der Darstellung der Zombies geht er gnadenlos vor, so daß dem Leser schon durchaus einmal beim Anblick übel werden kann.


Fazit:
The Walking Dead ist im Grunde genommen fast schon wie eine sehr gut gemachte Fernsehserie und könnte - sofern sie verfilmt würde - es locker mit Quotenrennern wie "Lost" aufnehmen. Kirkmans perfekte Ausarbeitung der Szenerie und der Charaktere, die einen richtigen Background bekommen, paart sich mit dem Artwork von Tony Moore, das einfach nur als gelungen bezeichnet werden kann. The Walking Dead ist jetzt schon ein Klassiker unter den Comics und mit Sicherheit eine absolute Empfehlung wert. Einen besseren Zombiecomic gibt es derzeit jedenfalls nicht. Aufmachung und Preis sind zudem sehr stimmig. Hier muß man einfach zugreifen.

The Walking Dead 1: Gute alte Zeit - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Walking Dead 1: Gute alte Zeit

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 16,00

ISBN 10:
3-936480-31-1

156 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Perfekt ausgearbeitete Szenerie und Charaktere
  • Wundervolles Artwork
  • Sehr schöne Verarbeitung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.05
(37 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.01.2006
Kategorie: The Walking Dead
«« Die vorhergehende Rezension
Teiser
Die nächste Rezension »»
Das Lied der Lämmer 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.