SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.651 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Seraphic Feather 9

Geschichten:
Alice
Autor: Toshiya Takeda, Zeichner: Hiroyuki Utatane

Story:
Ein geheimnisvolles Mädchen in Uniform taucht auf und wird von M-Zak als Feindin erkannt, während Sunao sie vor den Attacken der Androidin in Schutz nimmt. Obwohl sie Sunao irgendwoher zu kennt und sie Alice nennt, scheint mit ihr etwas nicht zu stimmen. An einem anderen Ort erschafft ein junges Mädchen mit Hilfe eines Computerfreaks ein mechanisches Ebenbild von sich, das ihre Marionette, ihr Schutzschild sein und Alice heißen soll. Währenddessen beobachtet eine der beiden Präsidentinnen von Dieskarts die Geschehnisse auf dem Mond, als dort scheinbar der Orbitlift angegriffen wird - zumindest sieht es nach Explosionen aus am Turm. Doch die Explosionen sind nicht echt und bewaffnete Enheiten stürmen den Orbitlift.


Meinung:
Die Story wird zunehmend abstruser - und wäre das noch nicht genug, fügt Takeda weitere Figuren, Handlungsabschnitte und Aspekte ein und dehnt damit den Gähnfaktor so unendlich aus wie das Weltall. Weil er nach wie vor nicht einmal kleine Storylines auflöst; nein, er bringt immer neue Rätsel ein. Im vorliegenden Band ist dies vor allem die Einführung einer mineralischen Lebensform, die irgendwann mal ihre eigene Welt gottgleich überzüchtet hat und vor der Zerstörung ihrer Welt fliehen konnte und irgendwann auf unserem Mond landete und fortan die Entwicklung der Menschheit in uns bekannte Bahnen lenkte. Da haben wir ja mal wieder eine ach so neue Erklärung für die Evolution auf der Erde - von Däniken würde sich wahrscheinlich freuen, dem Leser sträuben sich die Nackenhaare angesichts dieses pseudowissenschaftlichen Unsinns.
Da bleibt nur, sich an dem Artwork von Utatane zu erfreuen, der neben den wohlgeformten weiblichen Figuren durchaus auch mit den Settings und technischen Details überzeugen kann. Warum aber die Frauen in diesem Manga oft leicht oder gar nicht bekleidet rumlaufen, bleibt die Frage, weil es nicht zur Story paßt und es zudem auch nicht logisch erscheint, daß bei Kämpfen die Kleidung der Mädels so in Fetzen geht, daß es viel zu sehen gibt, vor allem für den männlichen Betrachter. Für die Geschichte haben solche Szenen keine Bedeutung und es bleibt ein sehr zwiespältiger Eindruck, weil der SF-Plot und die vielen nackten Mädels einfach nicht zusammenpassen.
Wahrscheinlich dauert es wieder gute 18 Monate bis zum nächsten Band von "Seraphic Feather" - bis dahin erinnert man sich wohl nur noch an das Artwork und die nett aussehenden Protagonistinnen, die langweilige und zunehmend unglaubwürdigere Story hat man bis dahin wieder vergessen. Was ja auch hilfreich sein kann...


Fazit:
Mit einer zunehmend abstrusen Story und weiteren sehr seltsamen Ideen wie einer mineralischen Lebensform wlangweilen Autor und Zeichner auch weiterhin. Das Artwork schneidet dabei besser ab als die Story, auch wenn die häufig wenig oder unbekleideten Frauen nicht zu einer SF-Erzählung passen wollen. Trotzdem bleibt "Seraphic Feather" langweilig.


Seraphic Feather 9 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Seraphic Feather 9

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,10

ISBN 10:
3-7704-6403-6

224 Seiten

Positiv aufgefallen
  • durchaus gutes Artwork und Charadesign
Negativ aufgefallen
  • zunehmend abstruse und unlogische Story
  • zu viel nackte Haut paßt nicht zur Story
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(4 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.02.2006
Kategorie: Seraphic Feather
«« Die vorhergehende Rezension
Snow Drop 8
Die nächste Rezension »»
Donjon Parade 3 - Der Tag der Frösche
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.