SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.619 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Last Battle

Geschichten:
Autor: Tito Faraci, Zeichner: Daniel Brereton

Story:
Im Jahr 52 v. Christus zieht sich der aufständische Avernerhäuptling Vercingetorix nach seiner Niederlage gegen die Legionen von Julius Cäsar zurück nach Alesia, der legendären Stadt, die von zwei konzentrischen Wällen umgeben ist. Sitzt man dazwischen fest, hat einen der Feind, den man besiegen wollte, umzingelt. Vorher konnte Vercingetorix die aufständischen Gallier um Hilfe bitten. Und so wird Cäsar vom Jäger zum Gejagten. Cäsar sucht sein Heil in der Flucht nach vorne und beauftragt seinen General - Caius Rodius - den potentiellen Anführer der Gallier - Cammius - zur Strecke zu bringen. Rodius macht sich mit einer handvoll Männer auf, Cammius - seinen Ziehsohn - zu töten. Am Genfer See, am "Auge des Wolfes" kommt es zu der entscheidenden Auseinandersetzung.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Tito Faraci ist bekannt für seine Beiträge in Walt Disneys Comics - in Deutschland für die "Lustigen Taschenbücher". Da kann man schon überrascht sein, ihm jetzt als Autor eines Historiencomics zu begegnen. Auch der Zeichner Daniel Brereton ist hierzulande kein Unbekannter. Daniel dürfte den deutschen Lesern am ehesten durch "Batman - Thrillkiller" bekannt sein, er "malt" in einem unvergleichlichen immer wieder erkennbarem Stil. So treffen zwei Individualisten aufeinander und schaffen eine überraschend gute Geschichte. Historien-Comics gibt es nicht wirklich viele - abgesehen von "Vae Victis!" und "Die Chroniken der Barbaren" (Splitter, Kult Editionen), und so wird wieder eine Lücke geschlossen - und das nicht wirlich schlecht.



Fazit:
Das ist ein "Muss"

The Last Battle - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Last Battle

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Egmont Comic Collection

Preis:
€ 8,00

ISBN 10:
3 7704 2970 2

ISBN 13:
9 783770 429707

64 Seiten

Positiv aufgefallen
  • unvergleichliche Kombination
  • unvergleichliche Zeichnungen
  • überraschendes Ergebnis
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(4 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.02.2006
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Surcomix II
Die nächste Rezension »»
Lustiges Taschenbuch Enten-Edition 15: Ein tolles Trio
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.