SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.617 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Samurai Deeper Kyo 1

Geschichten:
Kapitel 1 - 5
Autor: Akimine Kamijyo, Zeichner: Akimine Kamijyo, Tusche: Akimine Kamijyo

Story:
Der Arzneimittelhändler Kyoshiro Mibu zieht umher, um seine Waren zu verkaufen. Zufällig begegnet er der Kopfgeldjägerin Yuya Shiina, die selbst das geringe Preisgeld kassieren will, das die Behörden für die Auslieferung des Quacksalbers zu zahlen bereit sind. Yuya benötigt das Geld, um ihre Reise fortsetzen zu können, denn sie sucht nach einem ominösen Mann mit Narbe auf dem Rücken.
Als das Dorf, in dem sie rasten, von den Bantoji-Brüdern und deren Bande überfallen wird, zeigt sich, dass sich hinter dem trotteligen Kyoshiro mehr verbirgt, als es den Anschein hat: Plötzlich verwandelt er sich in einen überlegenen Schwertkämpfer, der mit den Feinden kurzen Prozess macht und auch Yuya in Schrecken versetzt. Dämonenauge Kyo galt als grausamer Kämpfer, bis er nach der Schlacht von Sekigahara spurlos verschwand…


Meinung:
"Samurai Deeper Kyo" ist in derselben Ära angesiedelt, in der auch "Vagabond" spielt. Die Handlung, Charaktere und der Stil erinnern jedoch mehr an "Kenshin".
Im Mittelpunkt steht der einfach gestrickte, aber sympathische Arzneimittelhändler Kyoshiro Mibu, der sich, sobald er in Lebensgefahr gerät, auf geheimnisvolle Weise in den gefürchteten Samurai Dämonenauge Kyo verwandelt. Die Identität Kyoshiro Mibu ist keineswegs nur eine Tarnung, auch handelt es sich bei Kyo um kein Alter Ego vergleichbar dem gefährlichen Battosai, den Kenshin in sich unterdrückt - ein viel größeres Geheimnis verbindet Kyoshiro mit Kyo, das an dieser Stelle noch nicht enthüllt wird.
Kyo wird von vielen Personen aus unterschiedlichen Gründen gesucht. Dadurch gerät Kyoshiro regelmäßig in Gefahr, und mit ihm die resolute Yuya, die durch tragische Ereignisse in der Vergangenheit ebenfalls mit Kyo verbunden ist. Zu den beiden stößt die schöne Izumo no Okuni, eine ehemalige Miko, die behauptet, Kyos Geliebte gewesen zu sein und ihre eigenen Pläne verfolgt.
Die Geschichte ist temporeich und witzig. Die Charaktere benehmen sich nicht zeitgemäß, sondern haben moderne Ansichten und agieren unkonventionell. Die Kleidung orientiert sich zwar an traditionellen Gewändern, wurde aber ebenfalls phantasievoll modifiziert, so dass bei den Protagonistinnen tiefe Einblicke die Männeraugen erfreuen. Detailreiche, aufwändige Zeichnungen bilden die Figuren mitunter superdefomiert ab - sofern es sich bei diesen nicht ohnehin schon um monströse Erscheinungen handelt.
Zielgruppe ist in erster Linie die männliche Leserschaft ab 13, die historische (Samurai-) Mangas mit Tendenz zu Fantasy schätzen wie z.B. "Basilisk" und "Blade of the Immortal". Anders als bei diesen Serien oder bei "Kenshin" werden kaum Fußnoten gesetzt, die auf historische Ereignisse verweisen, da der phantastische Aspekt im Vordergrund steht und die Ära nach der Schlacht von Sekigahara lediglich den Hintergrund liefert, in dem frei erfundene Charaktere auf bizarre Feinde treffen.
Zu "Samurai Deeper Kyo" ist eine 26-teilige Anime-Serie erschienen, die man im Fachhandel wahlweise in der japanischen Original-Fassung oder in englischer Synchronisation erhalten kann. Auch ein Artbook mit wunderschönen Illustrationen ist erschienen. Im Internet findet man gelegentlich japanische Fanpages mit Artwork und Fanfiction; allerdings hat die Serie nicht dieselbe Popularität wie "Kenshin" o.a. erlangen können. In Folge sind auch Doujinshi schwer zu finden.


Fazit:
Leser, die schon mit der Lektüre von "Kenshin" und "Peacemaker Kurogane" viel Spaß hatten, sollten "Samurai Deeper Kyo" eine Chance geben. Die Serie ist ansprechend gezeichnet, die Charaktere sind entwicklungsfähig, und ein Cliffhanger am Ende des Bandes verspricht noch mehr Action und viele Überraschungen. Allein auf die historische Genauigkeit darf man keinen großen Wert legen, denn der Titel fällt unter das Genre Fantasy.


Samurai Deeper Kyo 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Samurai Deeper Kyo 1

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Heyne

Preis:
€ 6,00

ISBN 10:
3-453-59504-1

ISBN 13:
978-3-453-59504-0

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • spannende Handlung mit überraschenden Entwicklungen
  • interessante, sympathische oder bizarre Charaktere
  • ansprechende Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.04.2006
Kategorie: Samurai Deeper Kyo
«« Die vorhergehende Rezension
Sketchbook Berlin 1
Die nächste Rezension »»
Kaito Kid 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.