SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.685 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Love Mode 5

Geschichten:
My Dearest + Special
Autor: Yuki Shimizu, Zeichner: Yuki Shimizu, Tusche: Yuki Shimizu

Story:
Naoya kommt langsam zur Ruhe nach all den tragischen Ereignissen der Vergangenheit. Er lebt bei Reiji Aoe und ist glücklich. Nun besucht er auch wieder die Schule. Das Idyll findet ein jähes Ende, als die Männer seines Großvaters auftauchen und verlangen, dass Naoya als Erbe der Familie seinen Platz einnimmt. Um den Jungen zum Gehorsam zu zwingen, droht der mächtige Mann den Aoes. Naoya möchte Reiji schützen, darum willigt er ein, zu den Verwandten zu ziehen, doch ist er nicht allen Familienmitgliedern willkommen. Der kleine Wataru, der bislang vergeblich um die Anerkennung durch seinen Großvater kämpfte, macht Naoya den Aufenthalt zur Hölle. Doch dann passiert etwas…


Meinung:
Es wäre ja auch zu langweilig, könnten Reiji und Naoya in Frieden leben und sich ganz den Boys Love-Freuden hingeben. In Folge wird Naoya einmal mehr von Reijis Seite gerissen, um zum Nachfolger seines todkranken Großvaters ausgebildet zu werden. Dieser hat zwar bereits einen Erben, traut diesem jedoch nichts zu, so dass Rivalitäten vorprogrammiert sind. Naoya hat allerdings kein Interesse daran, Watarus Träume zu zerstören; er ist nur hier, um Reiji zu schützen. Beide Jungen lernen in den wenigen Tagen, die sie zusammen sind, viel über sich und die Menschen ihres Umfelds. Selbst der sture Großvater sieht seine Fehler schließlich ein, aber seine Zeit verrinnt.
Glück und Tragödie liegen dicht beieinander. Naoya begegnet immer mehr Menschen, die wichtig für ihn sind, doch Reiji ist der Einzige, für den er alles tun, ihn notfalls sogar aufgeben würde, wenn er dadurch Unheil von ihm fernhalten kann. Die romantische Beziehung der beiden ist bislang platonisch; die expliziten Szenen sind den anderen Charakteren vorbehalten. Man vermisst diese auch nicht wirklich, da die beiden noch zu sehr wie Vater und Sohn wirken, Naoya bislang nicht die Reife für ein solches Verhältnis zeigt.
In Folge ist "Love Mode 5" ein eher beschauliches, zwischenmenschliches Drama mit ernsten Untertönen. Alle Charaktere werden näher beleuchtet, die Shonen-Ai-Elemente nur vorsichtig eingestreut.


Fazit:
"Love Mode" zählt zu den expliziteren Titeln des Boys Love-Genre. Sie Serie wendet sich an die Leserinnen ab 18, da in einigen Bänden ein bisschen mehr gezeigt wird. Man merkt, dass der Titel schon ein wenig älter ist, aber die abwechslungsreiche Handlung und die sympathischen Charaktere ziehen einen auch heute noch in den Bann.



Love Mode 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Love Mode 5

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 10:
3-551-78425-6

ISBN 13:
978-3-551-78425-4

224 Seiten

Positiv aufgefallen
  • abwechselnd spannende bzw. romantische Handlung
  • für die erwachsenen Leserinnen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.05.2006
Kategorie: Love Mode
«« Die vorhergehende Rezension
Love Mode 4
Die nächste Rezension »»
Love Mode 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.