SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.619 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Yubisaki Milktea 2

Geschichten:
Geschichte 7 - 14 + Reason
Autor: Tomochika Miyano, Zeichner: Tomochika Miyano, Tusche: Tomochika Miyano

Story:
Seit Yoshinori Ikeda im Stimmbruch und deutlich gewachsen ist, wagt er es nicht mehr, sich als Mädchen zu verkleiden, da man seine Maske durchschauen könnte. Selbst die Bilder, die dem Fotografen, bei dem er sich einige Yen verdient, viele Kunden bescherten, sollen aus dem Fenster verschwinden, damit dieser Teil von Yoshinoris Leben endgültig der Vergangenheit angehört. Als Ersatz-Models bietet er seine Mitschülerin Minamo Kurokawa und das Nachbarsmädchen Hidari Morii an, die beide viel Spaß an dem unverhofften Job haben.
Inzwischen weiß Yoshinori, dass Minamo und Hidari mehr als nur einen guten Kameraden in ihm sehen, doch nach wie vor kann er sich nicht entscheiden, da er für beide tiefe Gefühle hegt. Noch komplizierter wird diese Dreiecksbeziehung, als Minamo verlangt, dass sich Yoshinori weiterhin als Mädchen verkleidet und sich sein Freund Wataru Takatsuki Hals über Kopf in ihn verliebt…


Meinung:
"Yubisaki Milktea" erscheint unter dem Adult Label von EMA. Nicht nur sind regelmäßig Höschen und blanke Brüste junger Mädchen zu sehen, auch das Thema ist ein wenig schlüpfrig. Yoshinori Ikeda ist ein Crossdresser, der zwischen zwei Mädchen steht. Beide erwidern seine Gefühle, aber er ist sich nicht sicher, was er für jede von ihnen empfindet. Hinzu kommt, dass sich ein Schulfreund in sein weibliches Alter Ego verliebt und Hidari erste Erfahrungen mit zärtlichen Lesbenspielchen macht.
Die Geschichte ist im Schüler-Milieu angesiedelt und schildert die Probleme, die Jugendliche mit dem Erwachsenwerden haben, insbesondere mit ihrem Körper, ihren Gefühlen und ihrer sexuellen Orientierung. Dieses Ambiente bietet reichliche Gelegenheiten, romantische und erotische Szenen einzubinden, doch geschieht dies auf weniger plumpe Weise, als man es von vielen Serien gewöhnt ist, die sich an männliche Leser ab 16 wenden.
Auch die Extra-Geschichte, die unabhängig von der Serie ist, fügt sich nahtlos ein. Thematisiert wird hier die Zuneigung eines Mädchens zu seinem Bruder, die über das übliche Maß weit hinausgeht - zwar ein Tabu, aber doch sehr häufig in Mangas anzutreffen: "Angel Sanctuary", "Saiyuki" etc.
Die Zeichnungen sind zart, mitunter skizzenhaft und unterstützen dadurch die zumeist verträumt-romantische Atmosphäre. Ernste und humorige Momente wechseln einander ab.
Zielgruppe ist in erster Linie die männliche Leserschaft, die sich mit dem Protagonisten mehr oder minder identifizieren kann, doch auch Leserinnen, die erotischen Mangas nicht abgeneigt sind, dürften ihren Spaß an der komplizierten Beziehungskiste haben, die Tomochika Miyano für seine Protagonisten inszeniert hat.


Fazit:
Leserinnen und mehr noch Leser ab 16, die sich für die Thematik und die romantische Erotik begeistern können, wird mit "Yubisaki Milktea" eine kurzweilige Lektüre geboten, die nicht so dümmlich-plump ist wie viele der gängigen Höschen-Serien. Der Titel ist zwar nichtssagend und mag so manchen Sammler abschrecken, doch lohnt es mitunter, einen Blick auch in Mangas zu werfen, die man zunächst hat ignorieren wollen, bevor man ein endgültiges Urteil fällt.


Yubisaki Milktea 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Yubisaki Milktea 2

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-7704-6334-X

ISBN 13:
978-3-7704-6334-3

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • greift Probleme heranwachsender Jugendlicher auf
  • romantisch-lustig und weniger plump als viele andere Adult-Titel
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.06.2006
Kategorie: Yubisaki Milktea
«« Die vorhergehende Rezension
Life 1
Die nächste Rezension »»
Love as a Foreign Language
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.