SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.690 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sweet & Semsitive 9

Geschichten:
Kap. 25 - 27
Autor: Eun-Ah Park, Zeichner: Eun-Ah Park, Tusche: Eun-Ah Park

Story:
Ee-ji und Han-Kyul haben sich getrennt, doch versuchen die beiden, Freunde zu bleiben, was nicht gerade leicht ist angesichts Han-Kyuls zurückhaltender Art und den ständigen Streitigkeiten zwischen Ee-Ji und Sae-Ryun.
Mitten im Jahr werden zwei Neue eingeschult, von denen eine in Ee-Jis Klasse geht. Min Yun hat zunächst Probleme, sich in die Gemeinschaft einzufügen, doch Ee-Ji und Do-Kyung nehmen sich ihrer an. Schließlich erfährt Ee-Ji, weshalb Min so überkorrekt ist: Ihr Zwillingsbruder Jin gilt als Raufbold; seinetwegen mussten die beiden die Schule wechseln. Ee-Ji und Min wird schnell klar, wenn Sae-Ryun und Min aufeinander treffen, fliegen die Fetzen.
Wegen eines Missverständnisses glaubt Jin, dass Min in Sae-Ryun verliebt ist und akzeptiert ihn widerwillig. Selber interessiert er sich für Do-Kyung, die ihn zunächst abblitzen lässt, dann jedoch aus Neugierde einem Double-Date mit Min und Sae-Ryun zustimmt, der auf Ee-Jis Bitte die Farce mitmacht. Als Ee-Ji die beiden Paare zusammen sieht, erkennt sie plötzlich die wahre Natur ihrer Gefühle für Sae-Ryun…


Meinung:
Noch immer glaubt Ee-Ji, dass sie in Han-Kyul verliebt ist, obwohl ihr Denken mindestens so häufig um Sae-Ryun kreist. Sie leidet darunter, zurückgewiesen worden zu sein, möchte aber wenigstens die Freundschaft zu beiden Jungen aufrechterhalten. Dies wird kompliziert, als die neue Mitschülerin Min mit Sae-Ryun auszugehen beginnt. Ee-Ji ist sich nicht sicher: Hat sich Sae-Ryun auf das Date eingelassen, um einen Konflikt mit Jin zu vermeiden - oder mag er Min? Es dauert sehr lange, doch endlich erkennt Ee-Ji, dass sie Sae-Ryun trotz aller gegenteiligen Behauptungen nicht an eine anderer verlieren will.
Dass sich Ee-Ji früher oder später in ihren Intimfeind, der gern mit ihr zusammen wäre, verlieben würde, zeichnete sich schon sehr früh ab. Sae-Ryun ist immer zur Stelle, wenn Ee-Ji Trost benötigt, während Han-Kyul nicht versteht, was in ihr vorgeht, durch seine Passivität und Geheimniskrämerei schnell an Sympathien einbüßte. Nun ist jedoch eine Rivalin aufgetaucht, und erst die nächsten Bände werden verraten, ob Sae-Ryun des Wartens Müde ist oder ob Ee-Ji zu ihren neuen Gefühlen steht und sie endlich ihr Glück findet.
Parallel dazu bahnt sich vielleicht auch etwas für Do-Kyung an, die zwar sehr umschwärmt wird von den Jungen, aber noch niemanden gefunden hat, der ihre Ansprüche erfüllt. Der rebellische Jin weckt ihr Interesse, aber leicht wird er es nicht haben. Wem sich Han-Kyul zuwenden wird, sollte aus Ee-Ji und Sae-Ryun ein Paar werden, ist noch gänzlich offen, da gerade zu seiner Person noch immer viele Fragen einer Antwort bedürfen.
Die Handlung ist amüsant, stellenweise etwas abgedreht, dann wieder ernst und melancholisch. Meist werden die Ereignisse aus Ee-Jis Sicht geschildert; diesmal durften die Leserinnen die ersten Schultage aus Mins Augen erleben. Nicht nur die Sorgen der Jugendlichen, die den Erwartungen ihrer Familie, der Freunde und Schule gerecht werden müssen, werden auf unterhaltsame Weise wiedergegeben, auch allgemeine Probleme wie Mobbing werden thematisiert. Selbst wenn manches in Korea anders ist, so kann man sich doch leicht in die Protagonisten hineinversetzen und mit ihnen sympathisieren.
Die Zeichnungen sind eher schlicht und nicht gar so gefällig wie von manch anderen Zeichnerinnen, doch die Story entschädigt dafür.


Fazit:
"Sweet & Sensitive" wendet sich an Leserinnen ab 13, die romantisch-witzige Liebesgeschichten im Schüler-Milieu schätzen. Die Hauptfigur Ee-Ji, die kein Fettnäpfchen auslässt, bietet sich zur Identifikation an. Zwar steht sie im Mittelpunkt und wird zweifellos einen der beiden Jungen für sich gewinnen, doch bringt deren Freundschaft vage Shonen-Ai-Elemente in die Handlung, so dass auch jene, die dem Genre Boys Love zugetan sind, die Möglichkeit haben, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen.


Sweet & Semsitive 9 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sweet & Semsitive 9

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-119-6

ISBN 13:
978-3-86580-119-7

183 Seiten

Positiv aufgefallen
  • sympathische Charaktere
  • realistische Handlung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.06.2006
Kategorie: Sweet & Sensitive
«« Die vorhergehende Rezension
Vagabond 21
Die nächste Rezension »»
Scheiß Fußball - Eine Liebeserklärung
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.