SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.648 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Witchblade - Neue Serie 49

Geschichten:
Witchblade #88
Autor: Ron Marz, Zeichner: Michael Choi, Tusche: Sal Regla, Farben: Brian Buccellato, Chad Fidler

Story:
Sarah Pezzini bekommt es mit einem ganz besonderen Fall zu tun. Die Tochter von Molly, der Frau, die immer die Flure im Polizei-Präsidium putzt, ist verschwunden. Noch sind keine 24 Stunden vorbei und sie kann sie noch nicht als vermißt melden lassen, und daher bittet sie Sarah nach ihr zu suchen. Und irgendwie beginnt damit ein Wettlauf mit der Zeit...

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Selten konnte der Leser Sarah Pezzini so menschlich, so nah an der Realität erleben. Normalerweise kämpft sie mit der Witchblade gegen irgendwelche Monster und das Armband, das mit ihrem Arm verschmolzen ist, kann ja auch heilen. Und doch scheint sie machtlos gegenüber einer alltäglichen Situation zu sein, die leider auch in Deutschland immer wieder einmal für Schlagzeilen sorgt: Kindesentführung.

Die Realität zeigt, dass Kindesentführungen oft genug von Menschen im unmittelbaren Bekannten- oder Verwandtenkreis begangen werden und dass die Kinder oft genug bereits nach wenigen Stunden tot sind. Besonders der Fall des Marc Dutroux, der zahlreiche Kinder in Belgien entführt hatte, hatte weltweit für Schlagzeilen gesorgt. Mehr noch als bei der Entführung von Erwachsenen sind wir davon betroffen, wenn ein solcher Fall wieder einmal an die Öffentlichkeit kommt. Und so ist es nur konsequent, dass dieses Thema auch einmal eine Aufarbeitung in einem Comic erfährt. Dass nun ausgerechnet die Witchblade dafür herhalten muss, mag manchen Lesern eher eigenartig vorkommen. Und doch passt es in dieses Universum, das nicht zuletzt davon lebt, dass es der Realität ein ganzes Stück näher ist, als andere Superhelden-Universen.

Ron Marz muss mit der vorliegenden Geschichte freilich eine Gratwanderung unternehmen, denn sonst kommt entweder eine Abhandlung des Themas heraus, die viel zu tränenreich à la Hollywood daher kommt, oder aber eine Verfehlung des Themas. Er schafft diese Gratwanderung und kann dabei auch die Witchblade kongenial einbinden. Die könnte dazu dienen, verschwundene Menschen aufzufinden und einmal mehr muss Sarah Pezzini feststellen, dass die Witchblade mehr ein Fluch als ein Segen ist. Das Ende ist indess sehr traurig, aber sehr gut inszeniert worden.

Michael Choi ist auch noch der absolut passende Zeichner, der den Kern der Geschichte in wundervoll gefühlvollen Zeichnungen wieder gibt. Er ist mehr Beobachter als Akteur und setzt der eigentlichen Geschichte noch das I-Tüpfelchen auf.

Fazit:
Mit Kindesentführung hat sich Ron Marz nicht gerade ein leichtes Thema ausgesucht, um es im Witchblade-Universum zu platzieren. Er hat eine Geschichte geschaffen, die kongenial alles genau auf den richtigen Punkt bringt und mit Michael Choi den perfekten Zeichner für eine gefühlvolle Story gefunden, die ihresgleichen sucht.

Witchblade - Neue Serie 49 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Witchblade - Neue Serie 49

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Infinity

Preis:
€ 3,30

ISBN 10:
3-938192-49-6

28 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Kongenial geschrieben Geschichte
  • Wundervoll gefühlvoll gezeichnet
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2.33
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.07.2006
Kategorie: Witchblade
«« Die vorhergehende Rezension
Rock'n'Rollin Picture Show
Die nächste Rezension »»
Samurai Deeper Kyo 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.