SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.683 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Star Wars 58

Geschichten:
Autor: Rob Williams, Zeichner: Michael Lacombe, Brandon Badeaux, Farben: Will Glas

Story:
Luke plagen Gewissensbisse. Er hat seinen alten Freund zurückgelassen. Er konnte zwar nicht anders, denn der diente ausgerechnet dem Imperium. Doch was wäre nun, wenn er gar nicht so übel wäre? Was wenn er insgeheim der Rebellion angehören wollte? Sein Wunsch scheint in Erfüllung zu gehen, als sein alter Freund ihn kontaktiert. Er wolle dersertieren. Doch ist das nun eine Falle oder die Wahrheit?

Meinung:
George Lucas ist sich sicher: Er will keine weiteren Film mehr drehen. Er selbst will die Geschichte nicht fortsetzen. Das kann mehrere Gründe haben. Entweder hat er keine Lust mehr, oder ihm fehlen die Geschichten, oder aber er weiß, dass es andere Autoren gibt, die sein Vermächtnis besser weiterführen können. Vielleicht ist es aber auch eine Mischung aus all dem. Sicher ist, dass Rob Williams zu denen gehören, die das Vermächtnis von Lucas weiterführen können und auch gewillt sind, dies in einer gut inszenierten Geschichte zu tun.

Alles in der Geschichte ist stimmig. Es gibt Weltraumschlachten, einige gute Charakterszenen, verschrobene Gestalten und ein paar mysteriöse Dinge. Dazu gibt es noch eine mögliche Falle, ein Spannungselement, das immer wieder eingesetzt wird, um die Geschichte voranzutreiben. Denn eines ist dem Leser schnell klar: Der Held wird in die Falle gehen und dann wird es mehr als spannend zu lesen, wie er sich wieder daraus herauswindet.

Etwas weniger schön ist der abrupte Zeichnerwechsel mitten in der Geschichte. Zwar ist die Kolorierung die Gleiche, aber der Zeichenstil unterscheidet sich recht stark. Die beiden Zeichner sind jeder für sich sehr gut und beide bringen die Geschichte auf ihre Art voran. Aber es ist eben ein Bruch vorhanden.

Man darf sicher auf die Fortsetzung der Geschichte gespannt sein. Wie geht es weiter? Wer wird am Ende obsiegen? Dass Luke Skywalker davon kommen muss, ist eigentlich klar, denn Geschichte findet vor dem sechsten Teil der Filmsaga statt. Doch wie wird das nun passieren? Das ist die spannende Sache. Übrigens: Deena sieht dem neuen Boomer aus Kampfstern Galactica schon verdammt ähnlich und hat auch einen ähnlichen Charakter. Ob da die Macher etwas gespickt haben?

Fazit:
Star Wars 58 ist ein vielversprechnes Mittelstück eines Mehrteilers. Zeichnungen und Geschichte sind stimmig, nur leider gibt es einen Bruch zwischen den Zeichnern. Es wäre sicher besser gewesen, wenn ein einziger Zeichner die gesamte Geschichte übernommen hätte.

Star Wars 58 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Star Wars 58

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 3,95

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Gute Geschichte
  • Schöne Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • Leider gibt es mittendrin einen Zeichnerwechsel
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.09.2006
Kategorie: Star Wars
«« Die vorhergehende Rezension
Batman: Das erste Jahr
Die nächste Rezension »»
Fullmetal Alchemist 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.