SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.685 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - You Higuris Lost Angel

Geschichten:
Kapitel 1-3
Autor: You Higuri, Zeichner: You Higuri, Tusche: You Higuri


Story:
Ryo Makise scheint Schwierigkeiten anzuziehen. Nicht nur, dass er seine Mitschüler verärgert, auch eine obskure Sekte, die sich in seiner christlichen Schule eingenistet hat, zeigt Interesse an ihm. Er soll als Opfer auf ihrem Altar zu Ehren eines Dämons enden. Doch da fährt Senkouji Gunta dazwischen, ein neuer Mitschüler, der ihm schon mehrfach aufgefallen ist, und rettet ihm das Leben auf ungewöhnliche Art und Weise. Er verschwindet ehe Ryo ihm richtig danken kann. Doch es ist kein Abschied für immer.
Schon einige Zeit später hat der Junge wieder Ärger. Der ältere Bruder eines Mädchens, in das er sich verliebt hat, bedroht ihn.
Gunta greift erneut ein und enthüllt damit sein Geheimnis. Er ist Luzifer, der Morgenstern, der Erste unter den gefallenen Engeln. Um seine Gefährten zu erlösen, jagt er sie und beendet ihr schändliches Treiben. Er selbst hat keine Hoffnung auf Rettung.
Doch da täuscht er sich, denn im abschließenden Kapitel zeigt Ryo, was wirklich in ihm steckt...


Meinung:
Was zunächst wie eine der üblichen - Superheld rettet junges Opfer-Storys - beginnt, weitet sich bald in eine faszinierende Dark-Fantasy-Story aus. Die drei Kapitel enthalten abgeschlossene Episoden, die wohl auch einzeln erschienen sind. Während die erste Geschichte nur an der Oberfläche kratzt und nicht mehr als ein wenig Action enthält, gehen die beiden anderen und weitaus längeren Geschichten mehr in die Tiefe und enthüllen die dramatische Geschichte von Luzifer. Er entspricht voll und ganz dem dunklen Heldentyp You Higuris, wie man ihn auch in "Seimaden" oder "Cantarella" wiederfindet. Düster, tragisch und auf seine Weise romantisch. "Flirting with the devil" ist der Wahlspruch der Geschichte, die auch zum Ende hin das Herz von Shonen-Ai Fans hochschlagen lassen wird. Da die Geschichten zu den Frühwerken gehören, sind die Zeichnungen noch etwas gröber und erinnern sehr stark an "Seimaden", zeigen aber schon ihr Talent.


Fazit:
"Lost Angel" ist ein typischer You Higuri Manga mit all den Versatzstücken zwischen (Dark) Fantasy und Shonen-Ai wie Fans sie von ihr lieben und schätzen. Er hilft die Zeit bis zum nächsten Band von "Cantarella" zu überbrücken.


You Higuris Lost Angel - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

You Higuris Lost Angel

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 10:
3-551-78365-9

ISBN 13:
978-3-551-78365-3

178 Seiten

Positiv aufgefallen
  • detailreiche und lebendige Zeichnungen
  • eine spannende, fantasievolle und manchmal sogar überraschende Handlung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.12.2006
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Das Demian-Syndrom 1
Die nächste Rezension »»
Girls Bravo 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.