SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.684 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Verliebt in Osaka

Geschichten:
Kap. 1 - 6 + Timing + Nachwort
Autor: Hinako Takanaga, Zeichner: Hinako Takanaga, Tusche: Hinako Takanaga

Story:
Nachdem ein anderer Student das geistige Werk von Itaru Yoichi gestohlen hat und damit brillierte, wirft dieser sein Studium hin und ertränkt seinen Frust im Alkohol. So findet ihn der Kameramann Koki Kuwabara inmitten eines Müllhaufens. Itaru, der glaubt, dass sich Koki über ihn lustig macht, fängt eine Rauferei an und zerstört dabei die teure Kamera. Als er wieder zu sich kommt, befindet er sich in Kokis Wohnung, wo er bleiben darf, bis er seine Schulden beglichen hat.
Erst als Aushilfe, dann mit zunehmender Akzeptanz von Kokis Kollegen, beginnt Itaru, ebenfalls für den kleinen TV-Sender zu arbeiten und schafft es sogar, einen Stalker zu stellen. Während der Arbeit kommen sich Itaru und Koki allmählich näher - aber da gibt es noch die attraktive Reporterin Kurumi Tokita, ein Transsexueller, in den Koki mal verknallt war und es immer noch zu sein scheint, obwohl Kurumi inzwischen mit einem anderen liiert ist. In Folge wagt es Itaru zunächst nicht, Koki seine Gefühle zu gestehen, und als es ihm schließlich doch heraus rutscht, geht Koki auf Distanz…


Meinung:
Hinako Takanaga ist inzwischen auch bei uns bestens bekannt für humorig-romantische Boys Love-Mangas, die zart gezeichnet sind und eher selten explizite Szenen beinhalten ("Küss mich, Student!", "Verliebter Tyrann", "Skizzen der Liebe"). Dieser Tradition folgt auch "Verliebt in Osaka".
Hier wird erzählt, wie ein begabter Student und ein ambitionierter Fotograf ihre Träume aufgeben, nachdem sie eine persönliche Tragödie erlebten, deren Tragweite für andere nur schwer zu begreifen ist. Beide kommen langsam wieder auf die Beine, indem sie trotzdem wieder auf dem Sektor zu arbeiten beginnen, der schon immer ihr Traum war und ihnen weiterhin bzw. wieder große Freude bereitet. Während Koki in seiner Krise unerwartet von Kurumi unterstützt wurde, übernimmt er nun die Rolle des Trostspenders bei Itaru. Trotzdem dauert es eine ganze Weile, bis sich Itaru seiner Gefühle für Koki bewusst wird. Da er die Beziehung zwischen Koki und Kurumi missversteht, scheint es, als ob er seine Chance verspielt hätte, noch bevor er sie überhaupt richtig hat ergreifen können.
Wie üblich stellt Hinako Taganaga die sympathischen Charaktere, deren Vergangenheit und die daraus resultierenden Konflikte in den Mittelpunkt der Handlung. Es geht nicht allein darum, die jungen Männer um jeden Preis und möglichst oft miteinander ins Bett zu bringen - das ist lediglich der krönende Abschluss. Vielmehr werden die Protagonisten als Menschen geschildert, die viele Probleme lösen müssen, bevor sie ihr Glück finden. Dies wird ernsthaft geschildert, aber mit vielen witzigen Einlagen garniert. Dadurch bleiben auch die erotischen Szenen relativ harmlos. In diesem Oneshot wird ohnehin nur geküsst und umarmt, so dass er Leserinnen ab 13, die Boys Love mögen, empfohlen werden kann.

Fazit:
"Verliebt in Osaka" ist eine vergnügliche Boys Love-Kommödie im typischen Stil von Hinako Takanaga. Die Mangaka erzählt die romantisch-witzige Geschichte zweier junger Männer, die sich zufällig begegnen, einander im Laufe der Zeit näher kommen und einige Missverständnisse klären müssen, bevor sie zusammen glücklich werden. Die Zeichnungen sind ansprechend und unterstützen gelungen die Handlung. Da es keine expliziten Abbildungen gibt, ist der Titel auch für jüngere Leserinnen geeignet.


Verliebt in Osaka - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Verliebt in Osaka

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-509-4

ISBN 13:
978-3-86580-509-6

188 Seiten

Positiv aufgefallen
  • romantisch-humorige Story
  • ansprechende Zeichnungen
  • sympathische Charaktere
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.5
(6 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.01.2007
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Haou Airen 2
Die nächste Rezension »»
Loveless 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.