SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.647 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Soulfire: Dying Of The Light 3

Geschichten:
Soulfire: Dying Of The Light, Vol. 1, issue 3: All The King’s Men
Autor: J.T. Krul, Michael Turner, Zeichner: Micah Gunnell, Farben: Beth Sotelo

Story:
Die Freunde sind auf der Suche nach Eyron, dem weißen und weisen Drachen, der ihnen vermeintlich helfen soll. Doch dieser kann nichts mehr tun und erklärt ihnen, dass die Zeit gekommen ist, dass die Magie die Welt verlassen wird…

Meinung:
Soulfire: Dying Of The Light hat ein ganz großes Problem: Jedem Leser ist bereits jetzt klar, wie die Geschichte ausgehen wird. Denn in Soulfire selbst ist ja die Magie verschwunden. Das ist ein ganz ähnliches Problem, das auch die neueren Star Wars-Filme hatten, bei denen klar ist, dass am Ende Darth Vader auftauchen würde. Es fehlt einfach das echte Überraschungsmoment und doch versuchen die Autoren genau dieses zu nutzen, konstruieren auch bei diesem Heft einen entsprechenden Cliffhanger. Nur greift der nicht wirklich.

Sicher: Der Leser möchte schon wissen, wie es weiter geht, wie nun die Magie endgültig verschwand und die Menschen mit den Schwingen ausstarben. Und auch der Krieg der einzelnen Bevölkerungsgruppen, der in diesem Heft begonnen hat, ist durchaus interessante. Aber es fehlt eben das wirklich allumspannende Handlungselement, das wirkliche, große Spannung aufkommen lässt. Da ist die Hauptserie in jedem Fall besser dran, denn dort weiß man ja nicht, wie die Rückkehr der Magie stattfinden wird, und ob sie überhaupt kommen wird.

Rein grafisch gesehen hinkt Soulfire: Dying Of The Light auch weiterhin hinter der Hauptserie weit zurück. Micah Gunnell hat immer noch seine liebe Mühe wirklich dynamische Bilder zu schaffen. Zwar geht es bei einer Schlachtenszene, die sich über zwei Seiten hinzieht, reichlich blutig zu und so manche Hand und Kopf wird dabei abgehackt. Aber irgendwie wirkt alles viel zu sehr wie ein Standbild – was es zwar auch ist, denn ein Comic besteht nun einmal aus Standbildern. Aber ein wirklich guter Künstler, kann auch in Standbilder eine Dynamik einbauen. Und das fehlt eben bei Gunnell.

Fazit:
Ohne wirklich viel Spannung aufzubauen ist diese Ausgabe eher durchschnittlich. Irgendwie kommt die Geschichte nicht richtig in Fahrt, was auch daran liegt, dass der Ausgang schon längst bekannt ist.

Soulfire: Dying Of The Light 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Soulfire: Dying Of The Light 3

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Infinity

Preis:
€ 3,30

ISBN 10:
3-939303-23-2

28 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Es kommt zu Action
Negativ aufgefallen
  • Die Geschichte kommt nicht richtig in Fahrt
  • Spannung wird kaum aufgebaut
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.01.2007
Kategorie: Soulfire
«« Die vorhergehende Rezension
100 % DC 5: Batman und die Monstermänner
Die nächste Rezension »»
Witchblade Sonderheft 10: Witchblade Animated
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.