SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.652 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Soulfire: Dying Of The Light 4

Geschichten:
Soulfire: Dying Of The Light, Vol. 1, issue 4: On a wing and a prayer
Autor: J.T. Krul, Michael Turner, Bleistift: Micah Gunnell, Farben; Beth Sotelo

Story:
Seph hat seine Flügel verloren und damit ihm dieser Verlust nicht zu sehr zusetzt, wird ihm die Pflege eines kleinen, goldenen Drachen übertragen. Auf dem Schlachtfeld trifft indes Rainier ein und greift ins Geschehen ein. Wird er dabei gewinnen?

Meinung:
Es kommt endlich etwas mehr Feuer in die Geschehnisse bei Dying Of The Light, auch wenn der Ausgang natürlich weiterhin klar ist. Besonders die Tatsache, dass Seph ein Drache anvertraut wird, wird sicher im weiteren Verlauf der Geschichte genutzt werden und deutet darauf hin, dass Dying Of The Light nach dem Kampf mit Rainier noch nicht zu Ende sein wird. Beachtlich ist sicher auch, dass es die Autoren endlich auch einmal fertig gebracht haben, mehr die Hintergründe zu erforschen, mehr die Geschichte hinter der Geschichte zu erzählen.

Soulfire: Dying Of The Light wird also endlich deutlich besser, was mit der vierten Ausgabe auch höchste Eisenbahn wurde, denn zum Ende wird angedeutet, dass das Finale in Ausgabe 5 erscheinen soll. Immerhin scheint es da mächtig zur Sache zu gehen, denn auch schon im zweiten Teil dieses Heftes gibt es reichlich Action auf dem Schlachtfeld zu bestaunen. Die Autoren Krul und Turner haben sich dabei einige interessante Wendungen ausgedacht.

Wenn jetzt noch die Qualität der Zeichnungen mit der Qualität des Skriptes mithalten könnte, dann wäre das Heft 4 gar nicht mal so schlecht. Aber Gunnell präsentiert weiterhin ein eigenartiges Artwork, das zwischen ganz gut und irgendwie eigenartig schwankt. Viele seiner Zeichnungen werden der Dynamik des Skripts nicht gerecht und so sehen die Kampfszenen eher etwas dröge aus. Man kann hier weiterhin nur den Kopf schütteln, dass sich Turner für keinen besseren Zeichner entschieden hat.

Fazit:
Soulfire: Dying Of The Light 4 ist besser als die Vorgänger, aber aufgrund der Zeichnungen noch immer kein wirkliches Highlight.

Soulfire: Dying Of The Light 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Soulfire: Dying Of The Light 4

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Infinity

Preis:
€ 3,30

Positiv aufgefallen
  • Besser als die anderen Hefte
Negativ aufgefallen
  • Die Zeichnungen sind immernoch nicht so toll
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.02.2007
Kategorie: Soulfire
«« Die vorhergehende Rezension
52 Sonderband 1
Die nächste Rezension »»
Soulfire: Dying Of The Light 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.