SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.609 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Peach Girl 18

Geschichten:
Bd. 18
Autor: Miwa Ueda, Zeichner: Miwa Ueda, Tusche: Miwa Ueda


Story:
Momo hat sich entschieden: Sie will mit Toji zusammen sein, ihrer ersten großen Liebe. Er wird sie nicht so enttäuschen wie Kairi und immer da sein, wenn sie ihn braucht; davon ist sie überzeugt. In einer Kurzschlussreaktion läuft Kairi mit Momo davon und will sich mit ihr aussprechen, doch es funktioniert nicht, und dann hat Toji die beiden auch schon gefunden.
Kairi gibt auf und zieht sich zurück. Wenn Momo glücklich ist, will er akzeptieren, dass sie nun mit seinem Rivalen zusammen ist. Für Sae hingegen ist der Fall noch längst nicht abgeschlossen. Inzwischen bedauert sie zutiefst, was sie Momo alles angetan hat und möchte gerade biegen, was durch ihre Intrigen kaputt ging. Sae klärt Momo über all die Missverständnisse zwischen ihr und Kairi auf, und den Rest erzählt Misao.
Momo ist erschüttert und weiß wieder nicht, wem ihr Herz gehört. Trotzdem fährt sie mit Toji in Urlaub, doch als er sie im Hotel in die Arme schließen möchte, kann sich Momo ihm nicht hingeben…


Meinung:
Der letzte Band der Serie verrät nun endlich, wen Momo liebt - und das erst auf den letzten Seiten. Die Entscheidung fiel ihr wahrlich nicht leicht, denn beide Jungen haben sich die größte Mühe gegeben, sie zu beschützen und ihr Herz für sich zu gewinnen. Ob jede Leserin mit Momos Wahl einverstanden ist? Vielleicht sorgt die Fortsetzung "Ura Peach Girl", die bei EMA im Juli startet, noch mal für etwas Wirbel, auch wenn sich der Focus auf Sae richten wird.
Tatsächlich haben noch nicht alle Protagonisten den passenden Partner gefunden. Sae scheint über Ryo hinweg zu sein, nachdem sich herausstellte, dass sie gar nicht von ihm schwanger war, und dieser hat einen kleinen Auftritt, in dem er ganz andere Töne anschlägt als zuvor. Misao will ebenfalls nichts mehr von ihm wissen und rüstet sich zu einem Blind Date.
Alle wichtigen Figuren sind noch einmal dabei und tun das, was sie gut können: beraten und trösten, intrigieren und Schicksal spielen. Sae söhnt sich durch ihre jüngsten Aktionen mit den Lesern aus. Mag ihre Vorgehensweise auch fragwürdig sein, sie ist nun allen eine gute Freundin und führt jene zusammen, die zusammengehören. Dabei wird es noch mal richtig dramatisch, spannend und romantisch - das Publikum kommt ganz auf seine Kosten. Sicher hätte man die Handlung stellenweise straffen können, aber die Mangaka hat auch eine Seitenvorgabe zu erfüllen, die sie nutzte, um die Weichen für das Finale zu stellen, das der Serie zu einem angemessenen Ende verhilft.


Fazit:
18 Bände "Peach Girl" - das sind Intrigen, Missverständnisse, viele Eimer Tränen und schließlich doch das große Glück für die Titelheldin und einen ihrer Verehrer. Die Charaktere erfüllten stets ihre Rollen und sorgten dadurch für die gewünschte Dynamik. Obwohl Momo lange wie ein Jojo zwischen Kairi und Toji hin und her pendelte und Sae lange Zeit überaus einseitig negativ besetzt war, ist die Story keinen Moment langweilig gewesen. Das weibliche Publikum ab 13, das Spaß an Schüler-Milieu und First Love hat, verdankt der Serie einige vergnügliche Lesestunden. Abgerundet wird "Peach Girl" durch ansprechende Zeichnungen von hübschen jungen Menschen.


Peach Girl 18 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Peach Girl 18

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 13:
978-3-7704-6571-2

159 Seiten

Positiv aufgefallen
  • romantisch-dramatische Story
  • ansprechende Zeichnung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.09.2007
Kategorie: Peach Girl
«« Die vorhergehende Rezension
Old Boy 4
Die nächste Rezension »»
Pet Shop of Horrors 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.