SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.556 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Wie steht mir Tod ?

Story:
Auguste Colin - ein alternder Schauspieler - taucht in der Detektei "Fiat Lux" auf um sich von Hélène Chatelain, der berüchtigt eifrigen und hübschen Sekretärin von Privatdetektiv Nestor Burma Geld zu leihen. Colin verschwindet, ohne das Geld abzuholen. Scheinbar hat er kurzfristig ein neues Engagement bekommen. Irgendwie lässt diese Geschichte Nestor Burma keine Ruhe und so nimmt er - ohne Auftrag - die Ermittlungen auf. Schnell stößt er auf die - wohl eher unseriöse - Künstlervermittlung "Agence Artistique Et Theatrale" und den Schlagersänger Gil Andrea, der verdächtig viele Freundinnen (?) zu haben scheint. Ach ja, und da gibt es noch den Komponisten, der sich um sein Urheberrecht betrogen fühlt. Wie immer ist es bei Nestor Burma viel komplizierter als es auf den ersten Blick erscheint, wie immer gibt es genügend Tote und trotzdem, am Ende gibt es eine - wie immer überraschende - aber nachvollziehbare Lösung des Falles.

Meinung:
Wie steht mir Tod?" Ist jetzt schon die fünfte Zusammenarbeit von Léo Malet und Jacques Tardi. Dieses kongeniale Team liefert wie immer eine Arbeit ab, die man nur als "Klassiker" bezeichnen kann. "Wie steht mir Tod?" ist erstmals 1982 erschienen. In meinem Bücherschrank stehen 22 Bände der Nestor Burma Reihe (in einer schönen Edition des Elster-Verlages) also in sofern wird Tardi noch genügend Stoff für seine zeichnerische Umsetzungen vorfinden können. Die schwarz-weißen Zeichnungen werden der Zeit nach dem ersten Weltkrieg absolut gerecht, Versuche das ganze in bunte Bilder umzusetzen (das hat es natürlich auch schon gegeben), werden den Krimis von Léo Malet nicht gerecht. Die liebevolle Aufmachung der Alben aus der Edition Moderen ist Legende, und die Straßenkarte des 10. Arrondissements von Paris lädt ein, die Geschichte selbst nachzuverfolgen. Der Elster-Verlag hat das sogar in seiner damaligen Edition noch mit aktuellen Photos unterlegt - aber man soll ja nicht zu anspruchsvoll werden.

Wie steht mir Tod ? - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Wie steht mir Tod ?

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Edition Moderne

Preis:
€ 32,00

ISBN 10:
3 907055 52 7

64 Seiten

Positiv aufgefallen
  • geniale Buchumsetzung
  • wie immer überraschendes Ende
Negativ aufgefallen
  • da gibt es doch wirklich nichts
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.11.2001
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Westminster 1
Die nächste Rezension »»
Western
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.