SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.609 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Rockin' Heaven 2

Geschichten:
Bd. 2 - Rockin' Heaven + Rockin' Heaven Extra + Rockin' Heaven
Autor / Zeichner / Tusche: Mayu Sakai



Story:
Nur weil ihr die Schul-Uniform gefällt, wechselt die 15-jährige Sawa Konichi auf die Amabane High School, nicht ahnend, dass es sich um eine Lehranstalt handelt, die erst seit diesem Jahrgang auch Mädchen aufnimmt. Sawa freundet sich mit der einzigen weiteren Schülerin, der verschroben wirkenden Akira Nagashima, an. Mit den Jungen hingegen, vor allem mit Ran Matsuyuki, hat Sawa große Probleme. Der Sohn des Direktors ist der Anführer einer Gruppe, die den Unterricht boykottiert, die Lehrer schikaniert und schließlich auch Sawa mobbt…
Aber nicht für lange. Durch ihre Beharrlichkeit motiviert die selbstbewusste Sawa ihre Mitschüler, endlich wieder zu lernen. Sie lädt die Jungen sogar zu sich nach Hause ein und erfährt im Gegenzug endlich Akzeptanz. Ran, Satoshi Kido, Tomoki Ogawa, Junichi Tsubaki und Sota Taguchi tauen immer mehr auf und erzählen schließlich von ihren Kümmernissen. Vor allem über Ran möchte Sawa alles wissen, und sie kommt ihm auch endlich näher.
Doch dann gesteht Satoshi seinen Freunden, dass er sich in Sawa verliebt hat. Diese ahnt nichts davon und fühlt sich verletzt, als sich Ran plötzlich zurückzieht. Natürlich führt ein Missverständnis zum anderen. Satoshis heftige Reaktion, als er erfährt, dass Sawa einen Krakenbesuch bei dem erkälteten Ran machte, treibt einen Keil zwischen die Mitglieder der Clique. Der besonnene Junichi versucht zu kitten, doch das Auftauchen von Rans Ex Yuri Shirakawa scheint, diese Bemühungen sogleich wieder zunichte zu machen…


Meinung:
"Rockin' Heaven" ist eine der zahlreichen Shojo-Serien, die an einer Schule spielen und mehr oder minder humorig die Irrungen und Wirrungen der ersten Liebe thematisieren. Wer mit Genre bezogenen Erwartungen an diesen Titel heran tritt, wird nicht enttäuscht, da alle gängigen Motive verarbeitet werden. Wer bereits andere Reihen dieser Art kennt, entdeckt allerdings nicht wirklich Neues.
So findet man auch die übliche Personen-Konstellation mit den bekannten Problematiken: Sawa, die Hauptfigur, verliebt sich in Ran, der ihre Gefühle durchaus erwidert, seine Wünsche aber für sich behält, als Satoshi versucht, bei Sawa zu landen. Mit Yuri taucht eine Rivalin um die Gunst von Ran auf. Akira ist Sawas Freundin, eine Außenseiterin, die ihr immer wieder Denkanstöße gibt. Junichi ist der Vernünftige, der gelegentlich eingreift, um Missverständnisse zu bereinigen. Welche Rolle die anderen Jungen spielen, ist im Moment noch nicht festgelegt, doch geben sie notwendige Stichworte und tragen dazu bei, die Handlung abwechslungsreich zu gestalten.
Die Entwicklung der Ereignisse ist vorhersehbar. Im Wechsel kommen sich Sawa und Ran näher, um dann wieder eine Mauer zwischen sich zu errichten. Mal liefert ein anderer Junge, der sich für Sawa interessiert, Gründe für Eifersüchteleien, dann wieder ist es ein Mädchen, das Ran hinterher läuft und eine gemeinsame Vergangenheit mit ihm hat. Natürlich darf sich das Paar nicht gleich glücklich in die Arme fallen, sonst wäre der Witz weg; darum wird es zweifellos noch weitere Konflikte geben, die entweder von den bereits vorhandenen oder neuen Charakteren verursacht werden.
Leserinnen ab 12 Jahren, die sich mit Sawa identifizieren können und das Genre mit bestimmten Archetypen und Handlungsmustern verbinden, kommen ganz auf ihre Kosten. Die Sorgen der Protagonisten sind nachvollziehbar, man nimmt Anteil an Glück und Leid, die niedlichen Zeichnungen gefallen. Für die Zielgruppe ist "Rockin' Heaven" ein Top-Titel.


Fazit:
Wer romantische School-Comedies schätzt, findet im Moment ein breites Angebot. Vor allem sehr jungen Leserinnen werden viele Titel, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, offeriert. Mag man Genre und Thema und Serien "Orange Planet", "Zauberhafte Bibi" oder "Ultra Maniac", wird man von "Rockin' Heaven" rundweg begeistert sein.
Dem älteren Publikum dürften diese Reihen schon zu niedlich-naiv sein, zumal man Ähnliches schon oft genug gelesen hat. Wer sich von dieser Art Soaps übersättigt fühlt, hat sicher mehr Spaß mit romantischen Titeln wie "Emma", "Bokura Ga Ita" oder "Tramps Like Us", die sich etwas ernsthafter mit der Liebe befassen und teilweise mit älteren Protagonisten aufwarten.


Rockin' Heaven 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Rockin' Heaven 2

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-86719-162-3

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • die Handlung wendet sich an sehr junge Leserinnen
  • niedliche Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.03.2008
Kategorie: Rockin' Heaven
«« Die vorhergehende Rezension
Rockin' Heaven 1
Die nächste Rezension »»
Rockin' Heaven 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.