SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.689 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Stop! In the Name of Love!

Geschichten:

One-Shot

Autor, Zeichner , Tusche : Jun Mayama



Story:

"Stop! In the Name of Love" ist eine Boys Love-Geschichtensammlung, die die Werke von Yun Mayama, einer neuen Künstlerin präsentiert. In den insgesamt drei Geschichten und zwei Kurzcomics geht es munter hin und her. Auffällig ist, dass einer der Protagonisten erwachsen ist, der andere gerade erst auf der Schwelle zum Erwachsenwerden. So wird der junge Arzt Fukami in "Stop! In the name of love" ausgerechnet mit dem Sohn seines Chefs konfrontiert, als er eines Morgens erwacht. Der hat sich in sein Bett geflüchtet, weil er nicht länger im Haus seiner Eltern wohnen will. Der Junge kann es nicht ertragen, dass seine ältere Stiefschwester heiratet. Dass er Fukami in Gewissensnöte bringt, ist ihm völlig egal, bis die Liebe erwacht und er erkennen muss, dass seine Gefühle längst einem anderen gehören. Die beiden Kurzcomics spinnen die Geschichte fort.
"Sexy Friend 69" erzählt von Akihiko, der die Schulden seines Vaters als Callboy abarbeiten muss, wenn er nicht sterben will. Er achtet darauf, das keiner seiner Schulkameraden etwas mit bekommt, bis zu dem Tag, als Kago, der von allen bewunderte "Prinz" ausgerechnet ihn anfordert. Nicht nur, dass er Angst hat, ihm gegenüber zu treten, er erfährt auch ein streng gehütetes Geheimnis.
"Picaresque" ist in einer archaischen Fantasy-Welt angesiedelt. Kaoru dient seinem Herrn Kagetaka aus vollem Herzen, denn er ist nicht nur Gebieter sondern auch enger Freund des jungen Samurai. Als dieser jedoch von einer gefährlichen Mission zurück kommt, muss er erfahren, dass Kagetaka durch einen Unfall verstorben ist. An seine Stelle tritt nun, damit das Land nicht in fremde Hände fällt, sein vor langer Zeit verstoßener Zwillingsbruder, den Kaoru bereits während seiner Mission auf stürmische Art und Weise kennen gelernt hat...Doch kann er ihm jemals so vertrauen wie seinem toten Freund?



Meinung:
Die drei Geschichten gehen weniger ins erotische Detail als dass sie die Entwicklung der Beziehung schildern. Wer also deutliche Bettszenen erwartet, wird eher enttäuscht. Zwar gehen sich die Jungen hin und wieder an die Wäsche, mehr passiert aber nicht.
Die Künstlerin bindet die sich entwickelnde Beziehung sorgfältig in die Handlung ein, was vor allem "Picaresque", dem längsten Abenteuer sehr zu Gute kommt, da die Geschichte noch einen handfesten und spannenden Nebenplot hat. Zwar verlässt sie insgesamt keinen der gewohnten Pfade, kann aber dennoch recht gut unterhalten.
Auch die Zeichnungen wissen zu überzeugen. Die Helden sind keine androgynen Bishonen, auch die jüngeren wirken schon recht erwachsen. Nur selten gibt es künstlerische Ausreißer, ansonsten wissen die dynamischen, feinen Zeichnungen zu gefallen.



Fazit:
"Stop! In the Name of Love!" ist eine typische Boys Love Anthologie, in der es vor allem um das Kennenlernen des anderen geht. Die Helden wirken insgesamt etwas erwachsener als üblich, dafür wird aber auf erotische Szenen verzichtet.



Stop! In the Name of Love! - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Stop! In the Name of Love!

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-7704-6844-7

200 Seiten

Positiv aufgefallen
  • die Geschichten erzählen neben der Liebesbeziehung auch eine Handlung
  • die Helden wirken etwas erwachsener als sonst
Negativ aufgefallen
  • Inhaltlich bietet die Sammlung nicht unbedingt viel Neues
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.04.2008
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Rin! 1
Die nächste Rezension »»
Naruto Uzumaki Artbook
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.