SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.654 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Love Mode 10

Geschichten:
Bd. 10, Kap. 1 - 6 + Nachwort
Autor, Zeichner, Tusche: Yuki Shimizu

Story:
Sharif Phas Muhammad ist 19 Jahre alt und der sechste Prinz seines Landes. Da er für die Politik keine große Rolle spielt, soll er ins Kloster gehen und dort den Rest seines Lebens im stillen Gebet verbringen - bevor sein Leben überhaupt richtig begonnen hat. Niemand kümmert sich darum, dass Sharif gar nicht Mönch werden will, und keiner ahnt, welche geheimen Wünsche er hegt.
Jin, die Nr. 1 des exklusiven Dating-Clubs B & B, soll Sharifs Begierden erfüllen, und die scheinen keinerlei Tabus zu kennen. Dann jedoch verläuft alles ganz anders, als die beiden geplant hatten, und obendrein taucht Prinz Phaisal, Sharifs verbotene Liebe, auf, um zu verhindern, dass der Junge eine große Sünde begeht. Jin schlägt Phai nieder und nimmt sich nun sehr einfühlsam der Sorgen von Sharif an.
Derweil hat Izumi ein großes Problem: Was ist mit Takamiya los? Sonst bekommt er nie genug, und nun hat er Izumi schon zwei Wochen lang nicht mehr angerührt? In seiner Not wendet er sich sogar an Reiji, den er eigentlich nicht recht leiden kann, aber dieser gibt bloß kryptische Antworten. Und Naoya ergeht es mit Reiji nicht viel anders. Reijis Bruder Kiichi hat eine seiner berüchtigten Ideen…


Meinung:
Der vorletzte Band von "Love Mode" wartet mit mehreren kleinen Geschichten auf, in denen nahezu alle wichtigen Charaktere der Serie noch einmal zu sehen sind. Die Leserinnen erfahren, wie das Leben der Protagonisten weiter geht, ob sie mit ihren jeweiligen Partnern glücklich sind und ob es ihnen gelingt, neuerliche Hürden zu überwinden. I. d. R. sprechen die jungen Männer zu wenig miteinander, daraus ergeben sich Missverständnisse, die relativ einfach zu lösen sind und auch nur dazu dienen, die Paare ins Bett zu bringen - einige explizite Momente inklusive.
Da sich die Serie von Anfang an aus kleinen Episoden zusammensetzte, ist es für das Verständnis nicht erforderlich, die vorherigen Bände zu kennen. Wer # 10 zufällig in die Hände bekommt, findet sich schnell zurecht, wenn auch die Anspielungen auf vergangene Ereignisse nicht den Aha-Effekt auslösen wie bei regelmäßigen Leserinnen. Man kann sich jedoch einen Eindruck von der Atmosphäre, den Figuren und dem BL-Gehalt machen und entscheiden, ob es sich lohnt, auch die übrigen Bücher zu kaufen.
Boys Love-Fans, die es ein wenig deutlicher mögen, kommen ganz auf ihre Kosten, denn die Handlung wird regelmäßig mit entsprechenden Szenen gewürzt. Darüber hinaus werden die sympathischen Charaktere keineswegs vernachlässigt, denn jeder hat eine eigene Geschichte, die nach und nach enthüllt wird. Lust und Leid liegen nahe beieinander, und es findet sich so manche dramatische oder tragische Entwicklung.
Die Illustrationen sind Geschmackssache. An die großen, langgliedrigen Männer mit den schmalen, spitzen Gesichtern muss man sich ein wenig gewöhnen. Hat man keine Probleme mit "Zetsuai", "Junjo Romantica" oder "Highschool Love", wird man auch "Love Mode" mögen.


Fazit:
"Love Mode" ist eine etwas ältere Boys Love-Serie, die sich an Leserinnen ab 16 bzw. 18 wendet - je nachdem, wie explizit ein Band ausfällt. In Episoden wird die Geschichte der Familie Aoe, ihrer Freunde und Angestellten erzählt. Die Protagonisten sind sympathisch, und die Handlung weist im Wechsel spannende, dramatische und erotische Szenen auf. Obwohl einige Figuren Schüler/Studenten sind, spielen sich die Geschehnisse in der Welt der Erwachsenen ab, was in Hinblick auf die vielen BL-Titel, die im Schüler-Milieu angesiedelt sind, eine wohltuende Abwechslung darstellt.
Man sollte ein wenig in den Bänden blättern, bevor man sich für oder gegen den Kauf entscheidet, denn die Illustrationen sind vielleicht nicht jedermanns Geschmack.


Love Mode 10 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Love Mode 10

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 13:
978-3-551-78430-8

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • episodenhafte Storyline, in der sich auch Quereinsteiger leicht zurechtfinden
  • sympathische Charaktere
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.07.2008
Kategorie: Love Mode
«« Die vorhergehende Rezension
Millennium 1: Die Hunde Gottes
Die nächste Rezension »»
Love Mode 11
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.