SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.689 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Todernst

Geschichten:

Chibi-Box 4

Autor, Zeichner, Tusche: Stella Brandner



Story:
Wer ein echter Goth sein möchte, liebt den Friedhof als Treffpunkt. So hält es auch Willow mit ihren Freunden und hat viel Spaß dabei, immer wieder den Versuch zu wagen, die Toten zu beschwören. Eigentlich rechnen sie auch gar nicht damit, dass überhaupt einmal jemand erscheint.
Dann jedoch geschieht das Unfassbare: Als sie wieder einmal das altbekannte Ritual mit der Kristallkugel durchführen, wird Willow von einem Nebel umschlungen und ehe sie sich versieht in das Reich der Toten gezogen. Und dann kommt auch schon der Sensenmann, um sie an ihren Bestimmungsort zu bringen.
Doch Willow ist nicht auf den Mund gefallen und versucht ihn davon zu überzeugen, dass er noch einmal Erbarmen mit ihr hat. Und tatsächlich zeigt sich der Tod einsichtig und gibt ihr noch einmal eine Chance.



Meinung:
Stella Brandner ist fleißigen Daisuki-Leserinnen vermutlich durch ihren Manga "Idol" ein Begriff, der inzwischen auch als Taschenbuch erschienen ist. Ihren Einstand bei den Chibis gibt sie mit einer humorvollen wie grusligen Geschichte, die vielleicht nicht neu, aber mit einem Augenzwinkern und sehr spannend erzählt wird. Sie nimmt nicht nur das Motiv des an der Nase herumgeführten Todes, sondern auch sehr beliebte Goth-Klischees auf die Schippe, die sich sehen lassen können. Heraus kommt eine ebenso spannende wie lustige Geschichte ohne Schwächen und Fehler.



Fazit:
Gruslig und humorvoll zugleich, mit frechen Gags und einem gelungenen Ende zeigt sich "Todernst" als gelunge Parodie auf Goths und ihre Klischees, die auch ältere Leser unterhalten kann.



Todernst - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Todernst

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 1,95

ISBN 13:
978-3551660206

64 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Grusel und Humor sind gut miteinander verknüpft
  • die Spannung wird sauber aufgebaut und führt zu einem gelungenen Ende
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.12.2008
Kategorie: Chibi
«« Die vorhergehende Rezension
Aladins Erbin
Die nächste Rezension »»
Blood Hound Special
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.