SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.603 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Vampirella

Geschichten:
VAMPIRELLA Horror Classics
Autor: , Zeicher: , Tuscher:


Story:
In Two so different gerät Vampirella gemeinsam mit ihrem Freund Pendragon in die Fänge des Jahrhunderte alten irdischen Vampirs Graf Drakula. Nach einem wilden Kampf kann er Vampirella gefangen nehmen und will nun mit ihrer Hilfe das Kind des Chaos auf diese Welt bringen, doch auch der Vampirjäger Van Helsing ist auf dem Weg zu Drakulas dunkler Burg... Weiter geht es mit der s/w Story The Headless Horseman of All-Hallows Eve, in der Ella und Adam van Helsing sich aufmachen in das kleine Dörfchen Sleepy Hollow. Die Presse berichtet von sechs jungen verschwundenen Frauen, die von Geistern und Dämonen geraubt worden seien. Provozierend begeben sich die beiden Nachts auf den Friedhof von Sleepy Hollow und nun wird auch die unvergleichlich schöne Ella von Kobolden gefangen genommen. Doch das Geheimnis der Kobolde und geheimnisvollen kopflosen Reiter kann Ella lüften und räumt ordentlich den Laden auf... Das Meisterstück dieses Sonderbandes ist zweifelsohne Looking for Mr. Goodwin. Hier erzählt der Schriftsteller Mr. Goodwin seine merkwürdige und geheimnisvolle Begegnung mit der mystischen Vampirella, die ihn bittet ihre Geschichte zu Papier zu bringen. Zunächst sträubt sich der alte Mann dagegen doch durch den Biss des Blutes verfällt er schließlich der Schönheit in der Halloween Nacht... Sanctuary ist eine wunderschöne Bildergeschichte in der die verkleidete Vampirella ein kleines Kind aus nicht ersichtlichen Gründen in einem Körbchen bei sich trägt. Sie wird von Mumien und fliegenden Dämonen angegriffen, da eilen ihr Priester und heilige Schwestern zu Hilfe die Mittleid mit ihr haben und das Kind in ihre Obhut nehmen und ihren Blutdurst stillen... Rein graphisch etwas ganz anderes ist die epische Story Lust for Life. Vampirella verliebt sich durch eine Zaubermacht in den Maler Jordan der ihr das blaue vom Himmel verspricht. Doch das er ein sechshundert Jahre alter Dämon ist erfährt Vampi erst später, doch da ist es schon fast zu spät für sie. Jordan will sie töten um sich von ihr zu nähren um weitere fünfzig Jahre leben kann. Doch Vampis wahre Liebe gebührt nur einem: ihrer Heimat Drakulon. Um eine weitere tragische Liebesgeschichte geht es in The blood red Game Vampirella ist die Gefangene von Shari Gablik die von einer seltsamen Spielkarte in die mordende Dienerin des Herrschers des Chaos verwandelt wurde. Doch dann verliebt sich Shari alias die Blutrote Königin der Herzen in Ella. Doch erwidert diese ihre Liebe und was geschieht mit der magischen Spielkarte...

Meinung:
Dieser limitierte Sondeband ist einfach Klasse. Zwar sind einige Storys schon bekannt, aber lediglich "Two so different" ist erst vor kürzester Zeit Hierzulande erschienen (als Vampirella #0 / Vampirlla Erlangen 2000 Messespecial ). Der Hammer dabei schlechthin ist die Story "Looking for Mr. Goodwin". Das ist aber schon irgendwie klar da diese von Jeph "Superman - für alle Zeiten" Loeb und Tim "Vampirella" Sale verfasst und von J.D. "Fathom" Smith koloriert wurde. Es wird eine so passende Atmosphäre für die schöne Blutsaugerin geschaffen und eine Story erzählt, die die Herkunft der Vampirella Storys erklären "könnte". Graphisch sehr ausgefallen ist "Lust for Life" die Vampi stellenweise sowohl wie die amerikanische Kult Figur Betty Page als auch mal eher im Disney Stil zeigt. Der mysteriöse Jordan wirkt in manschen Posen wie aus einem älteren Manga von Rijoko Ikeda , z.B. Lady Oscar oder Orphan. Dieser Band ist also nur positiv zu betrachten. Auf 70 Seiten mit dickem Comicpapier werden hier wirkliche Horror Storys geliefert, wie man sie sich so des öfteren von Vampirella wünschen würde. Hier kommt die wahre mystische Seite der Tochter von Lilith schön zur Geltung wie es in den neueren modernen Ausgaben selten der Fall ist. Dieser für einen limitierten Hardcover sehr günstige Sonderband kann nur mit der Vampirella Storyline "Blood Lust" (auf Deutsch in Vampirella Magazin #1 von MG- Publishing und Splitter´s Vampirella #1 und #2) verglichen werden. Daneben wohl einer der besten Vampirella Titel überhaupt. Abgerundet wird das ganze mit Cover Pin-Ups ohne Schriftzüge oder ähnliches, also nur die reinen kolorierten Artworks. In den USA erschien der Band auch nur kurz vorher und war dort auf 2500 Exemplare limitiert und erhältlich zu einem Coverpreis von 19,95 $ ( Als Import zur Zeit also etwa: 45,00 DM)

Vampirella - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Vampirella

Autor der Besprechung:
Mario Vuk

Verlag:
mg/publishing/

Preis:
€ DM: 29,95

24 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Schöne Aufmachung
  • Preis - Leistungsverhältnis
Negativ aufgefallen
  • Teilweise nur Reprints
  • Mehrfach angekündigt und verschoben worden
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.07.2002
Kategorie: Vampirella
«« Die vorhergehende Rezension
Vampirella
Die nächste Rezension »»
Vampirella
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.